21. Nov 2016   Recht

Union Investment kauft QBC 3, Wolf Theiss berät

Peter Oberlechner ©Wolf Theiss / vyhnalek.com
Peter Oberlechner ©Wolf Theiss / vyhnalek.com

Wien. Der deutsche Fondsriese Union Investment hat erneut am Wiener Immobilienmarkt zugeschlagen: Diesmal hat er von der UBM Development AG und der S Immo die Projektentwicklung  „QBC 3“ im Rahmen eines Forward Deals erworben.Wolf Theiss kam wieder als Berater zum Zug.

Der Standort

Das Bürohaus entsteht im neuen Stadtteil „Quartier Belvedere Central“ in unmittelbarer Nähe des neuen Wiener Hauptbahnhofs. In der Nähe befindet sich u.a. die neue ÖBB-Zentrale; auch die Signa-Gruppe von René Benko errichtet hier einen Office-Standort.

Das „QBC 3“ mit seinen rund 7.600 m2 Bürofläche soll nach Fertigstellung im Jahr 2017 seinen Mietern einen attraktiven Mix mit Büros in den Obergeschoßen, und Gastronomie und Handelsfläche im Erdgeschoß bieten. Ein besonderes Feature werde eine spektakuläre Dachterrasse mit Blick über Wien sein, die allen Mietern offen stehen soll.

Union Investment wurde in dieser Transaktion rechtlich durch Peter Oberlechner und sein Team beraten: Oberlecher ist Leiter Immobilienrecht und Partner bei Wolf Theiss.

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  4. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H