28. Nov 2016   Recht

Voppichler nun Anwalt bei Dorda Brugger Jordis

Wien. Thomas Voppichler (31) ist jetzt Anwalt im Dispute Resolution Team von Dorda.

Voppichler ist auf Wirtschafts- und Korruptionsstrafrecht sowie Zivilprozessrecht spezialisiert, Autor mehrerer Fachpublikationen im Bereich Streitbeilegung und seit Ende September 2016 als Rechtsanwalt in Österreich zugelassen.

Voppichler werde vor allem das White Collar Crime Team nun auch als Anwalt weiterhin tatkräftig unterstützen, so Florian Kremslehner, Leiter des Dispute Resolution Desk bei Dorda.

Der Werdegang

Thomas Voppichler ©Dorda
Thomas Voppichler ©Dorda

Mag. Thomas Voppichler studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag iur 2010) und absolvierte während des Studiums Praktika u.a. bei der Außenhandelsstelle der WKO in London. Danach arbeitete er bei Wirtschaftskanzleien; seit 2012 ist er im Litigation-Team von Dorda.

Seit drei Jahren ist Voppichler vorrangig im Wirtschafts- und Korruptionsstrafrecht tätig und hat auch Erfahrungen in Compliance-Untersuchungen und bei der Asset Recovery (Rückführung von Vermögenswerten) gesammelt. Die parallele Verfolgung von Ansprüchen von Mandanten in Straf- und Zivilverfahren sowie die Verteidigung von Beschuldigten und Unternehmen in Wirtschafts- und Korruptionsstrafrechts-Causen gehören zu seinen Spezialgebieten, so die Kanzlei.

Link: Dorda Brugger Jordis

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?