Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz

Raiffeisen: Johann Strobl wird Chef der RBI

Johann Strobl RBI @Kammeter
Johann Strobl @Kammeter

Wien. Johann Strobl (57), studierter Betriebswirt und der bisherige Vizechef der RBI, übernimmt nach der Fusion von RBI und RZB das Ruder. Damit steht das künftige 6köpfige Führungsteam fest. Bankerin hat Raiffeisen darin weiterhin keine aufzubieten.

Sechs Vorstandsmitglieder wird die neue RBI haben – und nun steht fest, dass Johann Strobl (57), wie bereits seit einiger Zeit in Medienberichten kolportiert, Vorstandsvorsitzender sein wird. Die Raiffeisen Zentralbank (RZB) und die Raiffeisen Bank International fusionieren, Strobl war zuletzt stellvertretender Vorstandsvorsitzender der RBI gewesen.

Seine Bestellung wird mit der Eintragung der Fusion ins Firmenbuch wirksam – das sollte im ersten Quartal 2017 der Fall sein.

Die neue Chefetage

Der Vorstand des fusionierten Instituts RBI besteht nun aus den folgenden Personen:

  • Johann Strobl (CEO)
  • Klemens Breuer (stellvertretender CEO, Markets & Retail)
  • Martin Grüll (CFO)
  • Andreas Gschwenter (COO/CIO)
  • Peter Lennkh (Corporate Banking)
  • Hannes Mösenbacher (CRO)

Der langgediente Raiffeisen-Veteran Karl Sevelda (66) legt sein Vorstandsmandat in der RBI zurück, wenn die Fusion der Banken über die Bühne gegangen ist. Die bisherigen RZB-Vorstände sind im Vorstand der fusionierten Bank nicht mehr vertreten.

Link: RBI

(rp)

 

Weitere Meldungen:

  1. Neue Anwälte bei fwp: Mario Burger und Djordje Djukic
  2. Andritz: Prehofer und Stadler sollen Aufsichtsrätinnen werden
  3. Geldsegen: Jeder Norweger besitzt 259.000 Euro im Staatsfonds
  4. Michael Hilbert leitet neue Sparte Banken bei msg Plaut