15. Dez 2016   Recht

DLA Piper froh: M&A Mid-Market Legal Adviser of the Year

Christoph Mager ©DLA Piper

Wien/London. Bei den Mergermarket’s European M&A Awards 2016 wurde DLA Piper zum fünften Mal in Folge als „European Mid-Market M&A Legal Adviser of the Year“ ausgezeichnet. Man habe erneut europaweit bei der größten Anzahl an Deals beraten. Auch bei Clifford Chance, Wolf Theiss, Eisenberger & Herzog und weiteren Kanzleien herrscht Ranking-Freude.

Der M&A Branchendienst Mergermarket erstellt im Rahmen seines Rankings jährlich, welche Wirtschaftskanzleien bei den Unternehmenskäufen und -verkäufen der vergangenen 12 Monate als leitende Rechtsberater tätig waren. Für besonders kreative Beratungskonzepte werden über 40 Auszeichnungen vergeben, heißt es weiter.

Mit der Auszeichnung als „European Mid-Market M&A Legal Adviser of the Year“ hat DLA Piper erneut Branchengrößen auf der Shortlist wie Allen & Overy, Clifford Chance, Linklaters und White & Case überrundet. „Die Tatsache, dass wir so zahlreich mit grenzüberschreitenden Transaktionen beauftragt werden, unterstreicht unsere herausragende Expertise am M&A Markt“, sagt Christoph Mager, Partner und Leiter der Corporate Gruppe im Wiener Büro von DLA Piper. Jon Kenworthy, International Head of M&A und Corporate Partner in London, sieht „eine große Bestätigung unserer M&A Expertise in ganz Europa“.

Die weiteren Ergebnisse:

  • Als „European M&A Legal Advisor of the Year 2016“ hat diesmal Clifford Chance gepunktet;
  • „European Private Equity Legal Advisor of the Year“ wurde Latham & Watkins.
  • In CEE setzte sich Wolf Theiss als „Legal Advisor of the Year“ durch.
  • Freshfields Bruckhaus Deringer errang den Titel in Deutschland und den Benelux-Ländern, in der Schweiz war Baer & Karrer erfolgreich. Zu den weiteren Länderauswertungen s. Mergermarket.

Auf Länderebene Freude bei Eisenberger & Herzog

In Österreich zeigt sich die Kanzlei Eisenberger & Herzog über den Titel „„Austrian M&A Legal Adviser of the Year 2016“ bei den Mergermarket European M&A-Awards erfreut. Auf der Shortlist waren auch die M&A-Praxisgruppen von Binder Grösswang, Schönherr, Freshfields und Wolf Theiss.

Die Auszeichnung zeuge „von der exzellenten Aufstellung unseres Teams und der Wertschätzung unserer Mandanten.“, so Partner Alric Ofenheimer. Auch bestätige er die strategische Ausrichtung der Corporate-Praxisgruppe, so Partner Peter Winkler.

Link: DLA Piper

Link: Eisenberger & Herzog

Link: Mergermarket (Legal Advisor of the Year 2016)

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co