09. Jan 2017   Personalia Recht

CHSH gründet Real Estate & Construction Department

Nödl, Ton, Vcelouch, Stocker, Krenn, Reiter ©CHSH

Wien. Unter der Leitung von Peter Vcelouch hat Wirtschaftskanzlei CHSH das neue Department “Real Estate & Construction” gestartet. Auch CEE Real Estate ist dabei, geleitet von Mark Krenn.

CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati verstärke mit der Gründung des Departments (seit 1. Jänner 2017) seine Bau- und Immobilienrechts-Praxis, baue die entsprechenden Kompetenzen aus und forciere die Expansion in diesem Bereich.

Schwerpunkte des Departments sind demnach:

  • nationale und internationale Bauprojekte,
  • nationale und internationale Immobilientransaktionen,
  • Projektentwicklung,
  • Miet- und Pachtverträge,
  • Bestandrechtsstreitigkeiten,
  • Claim Management und Bauprozesse.

Team und Statement

Geleitet wird das Department von Dr. Peter Vcelouch (Partner). Das Team besteht
weiters aus den Partnern Dr. Manfred Ton und Mag. Mark Krenn, den Rechtsanwälten
Mag. Matthias Nödl und Mag. Christoph Reiter sowie der Rechtsanwaltsanwärterin Mag.
Elisabeth Stocker.

Die CEE Real Estate Practice Group ist Teil des neuen Departments und werde weiterhin von Mark Krenn betreut, dessen Fokus auf Immobilientransaktionen in CEE liegt.

Alle Mitglieder des Department verfügen über entsprechende Erfahrung in dem Fachbereich; Vcelouch ist zudem seit vielen Jahren Vortragender an der Arch + Ing Akademie. Vcelouch: „Wir freuen uns sehr über die Gründung des Departments Real Estate & Construction. Dieser Schritt bedeutet eine wesentliche Stärkung unserer Bau- und Immobilienrechts-Praxis und unterstreicht das Wachstum in diesem Bereich.“

Link: CHSH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. „Mit 500 Vorlagen gestartet, heute sind es 1.700“
  3. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  4. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen