10. Jan 2017   Business Personalia

Gerald Steger wechselt von café+co zur BWT Group

Mondsee. Gerald Steger (56), bisher CEO von café+co International, wechselt mit 1. April 2017 in den Vorstand der BWT-Gruppe.

Steger habe gerade das erfolgreichste Jahr in der Unternehmensgeschichte hinter sich gebracht und insgesamt mehr als 17 Jahre an der Spitze von café+co verbracht; der Kaffee-Dienstleister beschäftigt in Zentral- und Osteuropa mittlerweile 1.800 Mitarbeiter in zwölf Ländern.

Die BWT-Gruppe ist ein führender europäischer Wasseraufbereiter; Steger wird bei ihm für die „Point of Use“-Division zuständig sein.

Der Werdegang

Gerald Steger studierte, nach Abschluss der HBLA für Landwirtschaft, Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien und war in seiner Berufslaufbahn unter anderem Direktor für Marketing, Verkauf und Produktion bei Pikano, stellvertretender Vorstand und Direktor für Logistik in der AMF Gruppe (Austria Milch und Fleisch) sowie Prokurist und Leiter Logistik bei Raiffeisen Ware Austria. 1999 wechselte er im Rahmen der Gründung von café+co International als CEO in die Kaffeebranche und baute das Unternehmen gemeinsam mit seinem Team seither konsequent zum internationalen Dienstleister aus, heißt es weiter.

Er ist Mitglied im Präsidium des Österreichischen des Kaffee- und Teeverbands, Beirat im Wirtschaftsforum der Führungskräfte und in der Bundesvereinigung Logistik.

Link: BWT

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Die meisten Skandal-CEOs sind nur ein bisschen verrückt
  3. Ein neuer CEO und ein neuer Vorstand bei der ARA
  4. Centrotec verkauft Klimatechnik an Ariston mit Freshfields