Binder Grösswang berät Puratos bei Diamant-Kauf

Wien. Binder Grösswang beriet die belgische Puratos-Gruppe als Lead Counsel beim Erwerb der Diamant Nahrungsmittel-Gruppe von der deutschen Werhahn-Gruppe.

Die Diamant Nahrungsmittel-Gruppe mit Hauptsitz in Wels und Tochtergesellschaften in Polen und der Tschechischen Republik beschäftigt über 140 Mitarbeiter und produziert und vertreibt Backzutaten in Europa und Asien.

Die rechtliche Beratung umfasste die Begleitung der Puratos-Gruppe im Bieterverfahren, Durchführung bzw. Koordinierung einer grenzüberschreitenden Due Diligence, Prüfung wettbewerbsrechtlicher und komplexer markenrechtlicher Aspekte sowie die Verhandlung und Ausarbeitung der Vertragsdokumentation, so die Kanzlei. Die Vertragsunterfertigung (einschließlich dem Vollzug der Transaktion) fand am 3. Februar 2017 in Wien statt.

Unternehmen und Team

Puratos ist ein internationaler Konzern im Bäckerei-, Patisserie- und Schokoladenbereich. Der Hauptsitz befindet sich in Brüssel (Belgien). Puratos Produkte und Dienstleistungen sind in mehr als 100 Ländern weltweit erhältlich. Durch den Erwerb werde Puratos das Geschäft am österreichischen Markt weiter etablieren und die bereits starke Position in Zentral- und Osteuropa weiter ausbauen.

  • Das Binder Grösswang Transaktionsteam bestand aus den Lead Partnern Michael Kutschera und Bernd Schneiderbauer sowie Philipp Kapl (Rechtsanwalt) und Mona Holzgruber (Rechtsanwaltsanwärterin; alle Corporate/M&A).
  • Die wettbewerbsrechtlichen Aspekte der Transaktion wurden von Christine Dietz (Kartellrecht, Partnerin) und die markenrechtlichen Aspekte der Transaktion von Hellmut Buchroithner (IP-Recht, Counsel) betreut.
  • Bei dieser internationalen Transaktion wurde Binder Grösswang von den Rechtsanwaltskanzleien Domański Zakrzewski Palinka sp. k. (DZP, Polen) und Kinstellar (Tschechische Republik) unterstützt.

Link: Binder Grösswang

 

Kommentieren: