Immolex widmet sich Geschäftsräumen und Miete

Wien. Der Qua­li­fi­ka­ti­on eines Miet­ge­gen­stands als Geschäfts­raum kom­me erheb­li­che Bedeu­tung zu: Es geht nicht nur dar­um, für wel­che Zwe­cke die gemie­te­ten Räu­me ver­wen­det wer­den dür­fen, son­dern auch um die sich dar­aus erge­ben­den Rechts­fol­gen für die Ver­trags­part­ner, so der Ver­lag Manz. 

Das immolex-Schwerpunktheft „Geschäfts­raum­mie­te“ wid­met sich die­sem The­ma. Behan­delt wer­den dem­nach u.a.:

  • Wann ist ein Miet­ob­jekt als Woh­nung zu qua­li­fi­zie­ren und wann als Geschäfts­raum?
  • Kann auch eine juris­ti­sche Per­son einen Woh­nungs­miet­ver­trag abschlie­ßen?
  • Sind Kon­kur­renz­klau­seln zuläs­sig?

Link: Immo­lex