20. Feb 2017   Personalia Veranstaltung

WT-Gründer Andreas Theiss von Wien ausgezeichnet

Czernohorszky, Theiss, Hechtner ©PID / Votava

Wien. Andreas Theiss, Gründungspartner von Wolf Theiss, hat das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste der Stadt Wien erhalten.

Namenspartner Theiss ist heute vor allem mit der strategischen Beratung von Unternehmen sowie der Betreuung von internationalen Projekten befasst, heißt es weiter: Die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens erfolgte letzte Woche namens des Wiener Bürgermeisters Michael Häupel durch den Wiener Stadtrat für Bildung, Integration, Jugend und Personal, Jürgen Czernohorszky.

Die Laudatio wurde von Ferdinand Maier, ehemals Generalsekretär des Österreichischen Raiffeisenverbandes und Abgeordneter zum  Nationalrat, gehalten, der Theiss‘ Verdienste um Wien auf wirtschaftlichem und sozialem Gebiet würdigte.

Das Statement

„Andreas Theiss zeichnen sein Wille zum Neuen und seine Großzügigkeit aus. Er schöpft Kraft aus seinem Optimismus und sah schon früh eine Zukunft im aufbrechenden Osten“, so Erik Steger, Managing Partner Wolf Theiss. „Er verlangt von uns, seinen Partnern, auch heute noch, dass wir uns stetig weiterentwickeln. Sein unglaublich großes Netzwerk unterstützt ihn dabei und alle unsere Mitarbeiter schätzen ihn für sein stets offenes Ohr.“

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?