02. Mrz 2017   Business Finanz Personalia

Mit Andrea Stürmer hat Zurich erstmals eine Chefin

Andrea Stürmer ©Michael Markl / Zurich

Wien. Andrea Stürmer (45) ist ab März 2017 neue Vorstandsvorsitzenden der Zürich Versicherungs-AG (Zurich) und damit Statthalterin der Schweizer Gruppe in Österreich.

Sie folgt damit auf den langjährigen Österreich-Chef Gerhard Matschnig und ist ab sofort für rund 1.200 Mitarbeiter verantwortlich. Die verrechneten direkten Bruttoprämieneinnahmen in der Schaden-Unfall-Versicherung lagen bei Zürich Österreich im letzten veröffentlichten Geschäftsjahr (2015) bei 473,1 Mio. Euro, in der Lebensversicherung waren es 183,2 Mio. Euro.

Stürmer: „Zurich ist in Österreich sehr gut aufgestellt. Mein Ziel ist es, den Erfolgspfad fortzuführen und gleichzeitig neue Impulse zu setzen. Als Teil einer weltweit tätigen Versicherungsgruppe verfügen wir über modernstes Know-how, mit dem wir unsere Vorreiterposition bei Innovationen weiter ausbauen wollen. Der Fokus liegt dabei auf noch mehr Kundenorientierung und zukunftsorientierten Produkten und Services.“

Die Laufbahn

Andrea Stürmer, MSc, MPA, hat Master-Studien an der London School of Economics und der Harvard University abgeschlossen. Vor ihrem Wechsel zur Zurich Gruppe war sie laut den Angaben im Investment Banking einer amerikanischen Großbank und danach in der Konzernzentrale eines globalen Versicherungsunternehmens tätig.

Seit 2007 ist Stürmer bei der Zurich Gruppe. Nach verschiedenen Führungspositionen im Finanzbereich und der Rückversicherung in der Zentrale der Zurich Insurance Group war sie als strategische Beraterin des Group CEO tätig.

Bevor sie zu Zurich Österreich wechselte, zeichnete sie von Anfang 2014 bis Dezember 2016 als Chief Operations Officer für den KMU-Bereich bei Farmers in Kalifornien verantwortlich, heißt es weiter.

Die Lebensqualität

Stürmer: „Ich freue mich, nun in Wien zu sein. Die Stadt hat für Musikbegeisterte wie mich sehr viel zu bieten und ich schätze auch die Nähe zu den Alpen, die viele Möglichkeiten für meine Hobbys Bergsteigen und Skifahren bieten.“

Link: Zurich

 

    Weitere Meldungen:

  1. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  2. Stoyan Angelov neuer Head of Investor Relations bei Uniqa
  3. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  4. Ein neuer CEO und ein neuer Vorstand bei der ARA