09. Mrz 2017   Recht Veranstaltung

Beamte feiern 50 Jahre Mitbestimmung im Parlament

Wien. Zur Feier von 50 Jahren Personalvertretungsgesetz (9. März 2017) gibt es heute eine Festsitzung im Nationalrat.

Vor fünfzig Jahren trat das Bundesgesetz über die Personalvertretung bei den Dienststellen des Bundes (Bundes-Personalvertretungsgesetz 1967) in Kraft.

Das System der gesetzlich geregelten, institutionalisierten Mitbestimmung der Personalvertretungsorgane ergänze seitdem in idealer Weise die sozialpartnerschaftliche Mitbestimmung der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD), so die Parlamentskorrepondenz.

Das Programm

Zur Feier des Tages veranstalten Nationalratspräsidentin Doris Bures und GÖD-Vorsitzender Norbert Schnedl eine Festsitzung im Sitzungssaal des Nationalrats.

Es gibt Ansprachen von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Muna Duzdar, Staatssekretärin für den Öffentlichen Dienst. Weiters sprechen Clemens Jabloner, Präsident des Verwaltungsgerichtshofs a.D., und Heinrich Neisser, ehemaliger Zweiter Präsident des Nationalrats.

Abschließende Dankesworte wird GÖD-Vorsitzender Norbert Schnedl an die Festversammlung richten. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Fritz Neugebauer, Zweiter Präsident des Nationalrates a.D.

Link: Parlament

    Weitere Meldungen:

  1. So gut ist der Forschungsstandort Österreich
  2. Datenzugang zum öffentlichen Sektor wird neu geregelt
  3. Fehlerhaftes Superminister-Gesetz im Bundesrat gestoppt
  4. Neue Regeln für die Rot-Weiß-Rot-Karte