Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Recht

Lobbying-Handbuch für Profis neu bei Linde

©Linde

Wien. Ein Praxishandbuch für Lobbyisten im Online-Zeitalter – oder, eleganter ausgedrückt, ein „Leitfaden für professionelle, geschickte und messbare Public Affairs in Zeiten der Digitalisierung“: Das will das neue Fachbuch „Advanced Power Lobbying“ bieten. 

Inmitten der Komplettveränderung der politischen Landschaft seien Public Affairs mehr denn je eine kritische Unternehmensfunktion zur Durchsetzung der Unternehmensinteressen, so der Verlag: Vor dem Hintergrund steigender politischer Dynamik, zunehmender Regulierungsdichte und völlig neuer gesellschaftlicher Herausforderungen seien professionelle Public Affairs heute Teil der Corporate Governance, der guten und verantwortungsvollen Unternehmensführung.

Inhalt und Autor

Behandelt werden demnach Lobbying und Government Relations, Issues- und Stakeholder-Management, Corporate Social Responsibility und mehr. Dabei gehe es um konkret anwendbare Strategien und Taktiken, ergänzt durch Praxisbeispiele und Checklisten.

Freilich stehen Lobbyisten heutzutage des öfteren selbst im Brennpunkt von Behörden und Öffentlichkeit – vielleicht mehr als ihnen lieb ist. Daher erklärt das Buch auch den Umgang mit Lobbying-Registern, Compliance und rechtlichen Rahmenbedingungen.

Autor Mag. Dr. Peter Köppl, M.A. ist Politologe und Kommunikationswissenschafter, Fachvortragender an Universitäten und Fachhochschulen, Fachautor. Inhaber und Geschäftsführer der Mastermind Public Affairs Consulting GmbH und Präsident der Österreichischen Public Affairs Vereinigung (ÖPAV).

Link: Linde Verlag

 

Weitere Meldungen:

  1. Fachbuch und Diskussion zum neuen Psychotherapiegesetz
  2. Neues Handbuch beleuchtet die Flexible Kapitalgesellschaft (FlexKap)
  3. Tagungsbände zeigen neue Entwicklungen beim Juristentag
  4. Manz Verlag tritt der Nach­haltig­keits­platt­form respACT bei