TPA-Ratgeber Investieren in Österreich in Version 2017

Wien. Der Rat­ge­ber „Inves­tie­ren in Öster­reich“ von Steu­er­be­ra­tungs­kanz­lei TPA wur­de in der Ver­si­on 2017 neu auf­ge­legt. 

Die Bro­schü­re erscheint seit 2008 und soll die wich­tigs­ten Rege­lun­gen des öster­rei­chi­schen Steu­er­sys­tems für Unter­neh­mer und Inves­to­ren zusam­men­ge­fasst dar­stel­len.

Ent­hal­ten sind Infor­ma­tio­nen zu Gesell­schafts­for­men, Körperschaft-, Einkommen- und Umsatz­steu­er, aktu­el­le Steu­er­be­güns­ti­gun­gen sowie zen­tra­le Rege­lun­gen zu den Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men.

Auch für weitere Jurisdiktionen

Gleich auf­ge­bau­te Bro­schü­ren gibt es für die Län­der Alba­ni­en, Bul­ga­ri­en, Kroa­ti­en, Polen, Rumä­ni­en, Ser­bi­en, Slo­wa­kei, Slo­we­ni­en, Tsche­chien und Ungarn.

„Das gemein­sa­me Ziel ist es, rele­van­te und nütz­li­che Infor­ma­tio­nen für in- und aus­län­di­sche Inves­to­ren und Unter­neh­mer anschau­li­ch zu bün­deln“, so Robert Lov­re­cki, Steu­er­be­ra­ter, Part­ner und einer der Auto­ren von „Inves­tie­ren in Öster­reich“.

Link: TPA

 

Kommentieren: