24. Mrz 2017   Business Personalia

Kirchhof folgt auf Antonitsch als CTO der ZKW Group

Kirchhof, Antonitsch ©Pöchhacker / ZKW

Wieselburg. Henri Kirchhof (54) hat mit 22. März 2017 die Position des Chief Technology Officer (CTO) bei der ZKW Group übernommen. Der Autozulieferer mit Hauptsitz in Niederösterreich liefert Scheinwerfer für BMW & Co und hat weltweit rund 7.500 Mitarbeiter.

Kirchhof folge damit auf Jürgen Antonitsch, der nach 25 Jahren aus dem Unternehmen auf eigenen Wunsch ausscheiden werde, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

ZKW-Group CEO Oliver Schubert: „Henri Kirchhof ist ein Top-Experte in der Automobilindustrie mit langjähriger Erfahrung in der globalen Führung technischer Organisationen.“ Kirchhof war zuletzt als CTO bei der Tajco Group in Stuttgart tätig.

Das Unternehmen

Die ZKW Group sieht sich als einen weltweit führenden Anbieter von Premium-Licht- und Elektroniksystemen. Mit rund 7.500 Mitarbeitern entwickelt und produziert man Lichtsysteme und Elektronikmodule für die globale Automobilindustrie. So finden sich Laserlichtscheinwerfer des Unternehmens im BMW i8 und LED-Matrix-Frontscheinwerfer im neuen Opel Astra K.

Hauptsitz der ZKW Group ist Wieselburg (NÖ); es bestehen außerdem Standorte in Wiener Neustadt, der Slowakei, Indien, China u.a.

Link: ZKW Group

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Die meisten Skandal-CEOs sind nur ein bisschen verrückt
  3. Centrotec verkauft Klimatechnik an Ariston mit Freshfields
  4. Zwei neue Chefinnen für Amrop in Österreich