Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Recht, Veranstaltung

Baurechts-Veranstaltung mit Karasek bei Kanzlei KWR

Wien. Um Fragen des aktuellen Baurechts wie etwa die befristete Baulandwidmung ging es jetzt in einem KWR-Seminar.

Die KWR-Baurechtsexperten Georg Karasek und Stefan Lampert informierten am 5.4.2017 im Rahmen des KWR-Seminars „Kaltes Baurecht, heiße Ideen – aktuelle Fragen des öffentlichen Baurechts“ über die neuen Entwicklungen zu befristeter Baulandwidmung, heranrückender Wohnbebauung, des baurechtlichen Geschäftsführers und der Duldungsverpflichtung des Krans im Luftraum, so die Kanzlei.

Wien ist anders als Niederösterreich

In Sachen befristete Baulandwidmung wurde neben einer verfassungsrechtlichen Analyse auch ein Vergleich zu den beiden benachbarten Bundesländern Niederösterreich und Burgenland hergestellt.

Link: KWR

 

Weitere Meldungen:

  1. Geldsegen: Jeder Norweger besitzt 259.000 Euro im Staatsfonds
  2. US-Regierung verkauft das „kleine Weiße Haus“ mit Luther
  3. CA Immo: Hedwig Höfler leitet Investment Management
  4. Spitch will Compliance und Partnerwahl bei KI in den Fokus rücken