11. Apr 2017   Business Tech Veranstaltung

E-Day wächst und zieht ins Austria Center

Wien. Morgen ist E-Day: Die Veranstaltung steht heuer unter dem Motto „Digitalisierung erleben“ und zieht wegen des größeren Platzangebots ins Austria Center Vienna.

Insgesamt gibt es rund 70 Vorträge und Workshops. Wegen des großen Andrangs der letzten Jahre wechsele Österreichs größte E-Business-Veranstaltung die Location, so die Veranstalter: Der E-Day findet heuer erstmals nicht in der Wirtschaftskammer Österreich statt, sondern im Austria Center Vienna. Der Event wird auch erstmals von WKÖ und WK Wien gemeinsam veranstaltet.

Der E-Day, am 12. April ab 9 Uhr, steht diesmal unter dem Motto „Digitalisierung erleben“. Das Themenspektrum reicht von Fake News über Drohnen, Virtual Reality, Industrie 4.0,  bis zur IT-Security und Zukunft des Arbeitens.

Die Statements

Die Keynotes beim halten Kai Whittaker, CDU-Abgeordneter zum deutschen Bundestag, und Isabella Mader, Vorstand des Excellence Institutes. Whittaker spricht zum Thema „Digitalisierung und Wandlung des Arbeitsmarkts in Europa“. Mader beschäftigt sich in ihrem Vortrag mit dem Thema „Mein Unternehmen 4.0 – Warum eigentlich?“

„Digitalisierung ist in aller Munde. Nur die wenigsten können etwas damit anfangen. Welche Risiken aber auch welche Chancen damit verbunden sind, kann am E-Day hautnah erlebt werden“, so Christoph Leitl, Präsident der WKÖ. „Wir möchten den heimischen Unternehmen das Werkzeug in die Hand geben, um vom Fortschritt zu profitieren“, so Walter Ruck, Präsident der WK Wien.

Link: E-Day

 

    Weitere Meldungen:

  1. Daniela Drakulic neu in der Geschäftsführung von Beko
  2. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  3. Europa-Patentamt startet „CodeFest“ zu grünem Plastik
  4. Anita Jurina neue Personalchefin bei Beyond Now