11. Apr 2017   Bildung & Uni Business Tech

Neue Start-Up-Initiative für die Baubranche

Bau-Innovation. Die neue Start-up-Plattform Digital Building Solutions (DBS) von IG Lebenszyklus Bau, Porr, Microsoft u.a. will „digitale und disruptive Lösungen“ für die Bau- und Immobilienwirtschaft suchen: Abgabetermin ist der 7. Juni 2017.

Unter dem Motto „Digitize today’s building industry“ werden im Rahmen der Initiative Digital Building Solutions (DBS) Start-Ups aus den DACH- und CEE-Ländern dazu aufgerufen, digitale und disruptive Soft- und/oder Hardwarelösungen sowie Services für die Planung, die Errichtung, den Betrieb und die Finanzierung von Bauwerken einzureichen, heißt es dazu: Gefragt seien komplett neue Ideen, aber auch transformierbare Lösungen aus anderen Industrien.

Die Initiative wird vom Verein IG Lebenszyklus Bau in Kooperation mit zehn Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft in Österreich durchgeführt: ATP architekten ingenieure, Bundesimmobiliengesellschaft BIG, Porr, Siemens, u.a.

Was geboten wird

Den Finalisten winken unter anderem potentielle Partnerschaften und Beteiligungen der ausschreibenden Unternehmen, die mögliche Aufnahme in deren Start-up-Programme, eine öffentliche Präsentation im Rahmen des Abschlussevents in Wien sowie eine Messepräsenz im Rahmen der Expo Real in München, so die Veranstalter.

Was verlangt wird

  • Verlangt wird u.a., dass einreichende Start-ups ein oder mehrere Software- und oder Hardware Produkt(e) oder Services entwickeln (kein reiner Ideenwettbewerb).
  • Im Idealfall werden Lösungen eingereicht, die übergreifend zur Planung, der Errichtung, dem Betrieb und der Finanzierung/Verwertung eingesetzt werden können, heißt es.
  • Teilnehmende Unternehmen müssen u.a. jünger als 5 Jahre und mehrheitlich in Privatbesitz sein.

 

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Entscheidungen: Wie man sieht, krankt’s an der Umsetzung
  2. MTB geht an Raiffeisen Waren mit Taylor Wessing
  3. „Bargeldlos, digital – und bald hoffentlich automatisch“
  4. Baustoffkonzern CEMEX kauft ProStein mit Noerr