19. Apr 2017   Personalia Recht

Pia Rademaker neu bei Eisenberger & Herzog

Wien. Bei Wirtschaftskanzlei Eisenberger & Herzog ist Ex-Wolf Theiss-Anwältin Pia Rademaker (33) neu im Unternehmensrecht/M&A-Team.

Rademaker ist konkret seit dem ersten Quartal 2017 als Rechtsanwältin im Wiener Büro tätig und verstärkt das Team rund um die Praxisgruppenleiter Alric Ofenheimer und Peter Winkler (sechs Partner, vier Anwälte, 12 Konzipienten), so die Kanzlei.

Der Werdegang

Vor ihrem Eintritt bei Eisenberger & Herzog war Dr. Pia Rademaker, LL.M. mehrere Jahre bei Flick Gocke Schaumburg in Deutschland und Wolf Theiss in Österreich tätig. Sie ist spezialisiert auf gesellschafts- und vertragsrechtliche Fragestellungen bei Unternehmenstransaktionen, Umstrukturierungen und Finanzierungen.

Pia Rademaker ©EH

Rademaker studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und absolvierte das postgraduale Studium „Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht“ an der Universität Wien. Sie ist in Deutschland und Österreich als Anwältin zugelassen.

Mittlerweile seien 25% der Partner und über ein Drittel der Anwalt- & Konzipientenschaft weiblich – damit sei man führend in der österreichischen Kanzleilandschaft, so HR-Partner Dieter Thalhammer.

Link: Eisenberger & Herzog

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  2. Soziallotterie Onestly geht an den Start mit Hogan Lovells
  3. Symposion: Rechtsstaatlichkeit im Fokus
  4. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater