Bildung & Uni, Recht

Insolvenzrecht: Buch zu Treuhänder und Sanierungsplan

©Manz

Innsbruck/Wien. Das neue Buch „Treuhänderüberwachung der Sanierungsplanerfüllung“ vom Tiroler Zivilrechtler Martin Trenker widmet sich grundlegenden Fragen wie Rechtsstellung von Treuhänder und Schuldner bei der Sanierung.

Obwohl die Treuhänderüberwachung der Erfüllung rechtskräftig bestätigter Sanierungspläne spätestens seit dem IRÄG 2010 immer mehr in den Fokus von Judikatur und Literatur gelangt ist, weist das Thema noch viele ungelöste Problemstellungen auf, so der Verlag Manz.

Die vorliegende Arbeit setze sich grundlegend mit dem Rechtsinstitut der Treuhänderüberwachung auseinander und beleuchte dieses dogmatisch komplexe Thema an der Schnittstelle zwischen Insolvenz- und Zivilrecht mit Fokussierung auf praktische Probleme.

Themen und Autor

Behandelt werden u.a. Rechtsstellung von Treuhänder und Schuldner, Überwachungstreuhand und Folgen verbotswidriger Verfügungen, Verwertung des übergebenen Vermögens, Prozessführung, Haftung, Befriedigung der Gläubiger durch den Treuhänder sowie Beendigung/Einstellung der Überwachung.

Autor MMag. Dr. Martin Trenker ist Assistenzprofessor am Institut für Zivilgerichtliches Verfahren der Universität Innsbruck.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Die Generalversammlung effizient vorbereiten und rechtssicher durchführen
  2. GmbH-Kommentar: Update für die Geschäftsführerhaftung
  3. Exekutionsordnung: Kommentar in Neuauflage
  4. Musterschriftsätze für sämtliche Eingaben nach der BAO und dem VwGG