Ex-OMV-Chef Ruttenstorfer wird Erne-Präsident

Schlins. Der frü­he­re OMV-CEO Wolf­gang Rut­ten­stor­fer über­nimmt den Auf­sichts­rats­vor­sitz beim Vor­arl­ber­ger Metall­ver­ar­bei­ter Erne Fit­tings. Das Ziel lau­tet Restruk­tu­rie­rung.

Die Gene­ral­ver­samm­lung der Erne Fit­tings GmbH hat in ihrer heu­ti­gen Sit­zung die Wahl von Rut­ten­stor­fer in den Auf­sichts­rat beschlos­sen, teilt das Unter­neh­men mit: Gleich­zei­tig wur­de er in der kon­sti­tu­ie­ren­den Auf­sichts­rats­sit­zung zum neu­en Vor­sit­zen­den des Auf­sichts­rats gewählt. Der bis­he­ri­ge Vor­sit­zen­de Ste­phan Zöch­ling über­nimmt den stell­ver­tre­ten­den Vor­sitz.

Die Erne-Gruppe durch­lau­fe, nicht zuletzt wegen der schwa­chen Inves­ti­ti­ons­tä­tig­kei­ten der Öl- und Gas­in­dus­trie, seit 2013 einen Restruk­tu­rie­rungs­pro­zess, der in den kom­men­den Mona­ten kon­se­quent fort­ge­setzt wer­den muss, heißt es weiter.

Der Werdegang

Dr. Wolf­gang Rut­ten­stor­fer war ab 1992 Mit­glied des Vor­stands der OMV AG und von 2002 bis 2011 ihr Vor­stands­vor­sit­zen­der. Er war in die­sen Jah­ren maß­geb­lich für die Neu­aus­rich­tung und inter­na­tio­na­le Posi­tio­nie­rung des Kon­zerns ver­ant­wort­lich, mit einer star­ken Aus­wei­tung der Öl- und Gas­pro­duk­ti­on.

Ste­phan Zöch­ling, seit Okto­ber 2016 gemein­sam mit Hans Peter Hasel­stei­ner Eigen­tü­mer der Erne Grup­pe: „Sei­ne lang­jäh­ri­ge Bran­chen­er­fah­rung, sein inter­na­tio­na­les Netz­werk sowie sei­ne hohe Kom­pe­tenz in der Öl- und Gas­in­dus­trie sind eine wert­vol­le Ergän­zung für die Erne Fit­tings GmbH.“

Die wei­te­ren Mit­glie­der des Auf­sichts­rats blei­ben mit Rechts­an­walt Univ.-Prof. Franz Peg­ger und dem Sanie­rungs­ex­per­ten Bern­hard Baum­gart­ner unver­än­dert, heißt es weiter. Die Geschäfts­füh­rung wur­de kürz­lich mit Tho­mas Sme­ta­na (CEO), Chris­toph Gei­ger (COO) und Andre­as Roess­l­hu­ber (CFO) neu auf­ge­stellt.

Über die Erne Group

Das Vor­arl­ber­ger Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men Erne Fit­tings ist laut den Anga­ben welt­weit mit den Kern­märk­ten Euro­pa, USA und Midd­le East tätig und hat sich auf die Fer­ti­gung und den Ver­trieb von fest ver­schweiß­ba­ren Rohr­lei­tungs­ver­bin­dun­gen (Ein­schweiß­fit­tings) spe­zia­li­siert.

Erne sei dabei aus­schließ­lich im zuge­las­se­nen Bereich tätig und belie­fert sowohl die Öl- und Gas­in­dus­trie, als auch die che­mi­sche Indus­trie und den Kraft­werks­bau.

Der Metall­ver­ar­bei­ter will in den nächs­ten Jah­ren deut­lich in den Aus­bau sei­ner Stand­or­te im In- und Aus­land inves­tie­ren und neue Märk­te bear­bei­ten.

Link: ERNE Group

 

Kommentieren: