PHH verkauft Strabag-Wohnungen in Wien-Leopoldstadt

Wien. Wirt­schafts­kanz­lei PHH hat einen Immobilien-Auftrag von Stra­bag Real Esta­te erhal­ten.

Das Are­al beim ehe­ma­li­gen Nord­bahn­hof in Wien Leo­pold­stadt bekommt Zuwachs an Wohn­flä­che: Stra­bag Real Esta­te errich­tet ein neu­es Wohn­bau­pro­jekt in der Ernst-Melchior-Gasse 2. Dabei ent­ste­hen 117 frei­fi­nan­zier­te Eigen­tums­woh­nun­gen und 51 Auto-Abstellplätze. Ein High­light für die neu­en Bewoh­ner soll ein Urban Gardening-Projekt wer­den. Die Fer­tig­stel­lung ist für Anfang 2019 geplant.

PHH Rechts­an­wäl­te erhielt den Zuschlag für die Abwick­lung der Ver­äu­ße­run­gen als Ver­trags­er­rich­ter und Treu­hän­der, so die Kanz­lei.

Team und Statement

Das PHH Immo­bi­li­en­team besteht aus PHH Grün­dungs­part­ner Ste­fan Pro­chas­ka sowie den Rechts­an­wäl­ten Julia Pei­er und Micha­el Kutis.„Wir freu­en uns über den Auf­trag und das Ver­trau­en in uns“, so Pei­er, die feder­füh­rend für den Ver­kauf ver­ant­wort­lich ist.

Link: PHH

Gum­polds­ber­ger, Miku­litsch, Laban, Pei­er, Stei­ner, Müll­ner ©Phil­ipp Radon / PHH

Kommentieren: