Grant Thornton lädt zum Tatort Unternehmen

Wien. Um „Compliance 4.0“ ging es bei der After Work Advisory-Veranstaltung des Beratungsunternehmens Grant Thornton zuletzt.

Ewald Kager, geschäftsführender Partner bei Grant Thornton, lud Wirtschaftstreibende am 17. Mai 2017 ins Rivergate bei der Millenniumcity, so die Kanzlei: „Compliance 4.0“ war das Thema der Veranstaltungsreihe „After Work Advisory“ mit Schwerpunkt Risk Consulting, das die Spezialisten Lorenz Szabo und Paul Schwarz mit Beispielen aus der Praxis vorstellten.

Gäste und neue Themen

Auf der Gästeliste standen u.a. Christoph Nickolaus (Heta), Rüdiger Wehrkönig (Vakifbank), Thomas Gaja (Autobank), Georg Kummer (EVN), Stefan Zelenka (oeticket) und William Redl (Ehlaw).

Die nächsten Themen sind:

  • Forensic – Tatort Unternehmen (31. Mai)
  • Internal Audit 4.0 (28. Juni)

Link: Grant Thornton

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Die meisten Skandal-CEOs sind nur ein bisschen verrückt
  3. Zwei neue Chefinnen für Amrop in Österreich
  4. „Wise Women of WU“ als Karriere-Boost für Frauen