30. Mai 2017   Bildung & Uni Recht Steuer

Internationales Steuerrecht bei Manz aktualisiert

Wien. Das Loseblattwerk „Internationales Steuerrecht“ wurde in der 40. Erg.-Lfg. unter anderem um das VPDG 2016 ergänzt.

Das Werk bietet laut Verlag einen umfassenden Überblick zum gesamten Internationalen Steuerrecht, u.a. mit OECD-Musterabkommen, österreichischem Außensteuerrecht und der österreichischen VPR 2010.

Die 40. Ergänzungslieferung beinhalte u.a. die vollständige Neukommentierung des Art 9 OECD-MA (verbundene Unternehmen) unter Berücksichtigung von BEPS, weiters behandle sie das VPDG 2016 mit umfassenden Anmerkungen durch die Legisten des BMF, die DAC 3- und DAC 4-Richtlinien inklusive Country-by-Country Reporting u.a.

Die Verfasser

  • Dr. Helmut Loukota ist Konsulent im BMF und Hon.-Prof. an der WU Wien.
  • MR Dr. Heinz Jirousek ist Konsulent im BMF und Hon.-Prof. an der WU Wien.
  • Dr. Sabine Schmidjell-Dommes ist Leiterin der Abteilung Internationales Steuerrecht im BMF.

Link: Manz

    Weitere Meldungen:

  1. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  2. Kostspielige Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden
  3. Neues Buch: Die Geschäftsführung und die Klimakrise
  4. Galanacht der Autor*innen beim Manz Verlag