Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Steuer

Kleine SOT Gesellschaften gehen zu Crowe, große nicht

Friedrich Spritzey ©Richard Tanzer

Wien. Die großen Wirtschaftsprüfer- und Steuerberater-Gesellschaften der SOT-Gruppe treten dem internationalen Netzwerk Crowe Horwath mehrheitlich nicht bei. Einige kleinere aber doch.

Die SOT Süd-Ost Treuhand Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaften mit Sitz in Wien – SOT Libertas, Graz, Salzburg und Oberwart haben sich entschlossen, die bis 30. Juni 2017 geltende Option, dem US-dominierten Netzwerk Crowe Horwath, mit seiner „one firm strategy“ beizutreten, nicht anzunehmen, heißt es: Diese Entscheidung ermögliche den Gesellschaften ihre Unabhängigkeit und Selbständigkeit weiterhin beizubehalten, teilt die SOT-Gruppe mit.

Wer doch beitritt

Das SOT Süd-Ost Treuhand Netzwerk in Österreich besteht allerdings insgesamt aus 8 selbständigen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Die Ursprungsgesellschaft der heutigen SOT Süd-Ost Treuhand Gruppe ist die im Jahr 1985 von Friedrich Spritzey und Walter Wundsam gegründete SOT Graz.

Während die großen Gesellschaften – Graz, Wien-SOT Libertas Intercount, Oberwart und Salzburg – nicht beitreten, werden das die kleineren – SOT Wien, Eisenstadt, Innsbruck und Klagenfurt – schon tun, heißt es.

Link. SOT

Weitere Meldungen:

  1. KI-Beauftragte in Steuerberatung & KMU: Neue Termine bei BMD
  2. Mazars segelt jetzt auch in Österreich unter Forvis Mazars-Flagge
  3. Neue Anwälte für Finanzen und Arbeitsrecht bei Baker McKenzie
  4. 25. Forum Global von Rödl & Partner: Länder-Trends, Compliance & Co