Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Börsengang von Delivery Hero: Freshfields berät Banken

Frankfurt. Freshfields hat beim Börsengang der Delivery Hero AG im Prime Standard der Frankfurter Börse geholfen.

Konkret beriet Freshfields das emissionsbegleitende Bankenkonsortium unter der Führung von Citigroup, Goldman Sachs und Morgan Stanley (Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners) sowie UniCredit Bank AG, Berenberg, Jefferies und UBS Investment Bank (Joint Bookrunners).

Die Transaktion

Mit den zum finalen Angebotspreis von 25,50 Euro platzierten 18,95 Millionen neuen Aktien erzielte Delivery Hero einen Nettoemissionserlös von rund 465 Millionen Euro, hinzu kamen 15 Millionen Aktien aus dem Bestand von Altaktionären sowie eine Mehrzuteilung in Höhe von rund 5,1 Millionen Aktien. Das gesamte Platzierungsvolumen belief sich damit auf ungefähr 996 Millionen Euro.

Das beratende Freshfields-Team umfasste Christoph L. Gleske, Thilo Diehl und Siegfried Büttner (alle Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Mark Strauch (US-Kapitalmarktrecht, Frankfurt) sowie Tracy Zhang und Rainer Adlhart (beide US-Kapitalmarktrecht, London).

Link: Freshfields

Weitere Meldungen:

  1. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  2. KI und Anwälte: Luther entwickelt eigenes Sprachmodell mit Fraunhofer
  3. Neues Masterstudium „Data Science“ von TU Graz und Uni Graz
  4. Deutschland stockt €6,5 Mrd. Anleihe um 3 Mrd. auf: White & Case berät Banken