Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Steuer, Veranstaltung

KPMG will wieder Nachwuchsmanager trainieren

Wien. Die Next Generation Academy (NGA) von Beratungsmulti KPMG soll Manager von morgen ausbilden. Beim nächsten Durchgang steht unter anderem Tesla als Case Study auf dem Programm.

Bei einer Abschlussgala wurde der zweite NGA-Jahrgang jetzt gefeiert, heißt es: 16 Nachwuchsführungskräfte österreichischer Unternehmen haben das Workshop-Jahr erfolgreich abgeschlossen. Seit Herbst 2016 wurden an fünf Vormittagen Business Case Studies zu Innocent, Apple oder Netflix gemeinsam mit Experten erarbeitet.

Was gelernt wird

Das Themenspektrum umfasste u.a. Datenanalyse, Finanzen sowie Production & Operations Management. Es entstehe außerdem ein „branchenübergreifendes Netzwerk – für junge Führungskräfte nicht selten ein Turbo für die Karriereleiter“, meint KPMG Partner Werner Girth, der die Akademie im Oktober 2015 ins Leben gerufen hat.

Der nächste Lehrgang startet am 11. Oktober 2017. Schulungs- und zahlungswillige Nachwuchsführungskräfte sollten zwischen 25 und 35 Jahre alt sein. Am Programm stehen unter anderem Business Cases zu Tesla, Zara oder Axel Springer. Ende der Bewerbungsfrist ist der 15. September 2017.

Link: NGA

Weitere Meldungen:

  1. 5 Tipps für die Umsetzung von Cyber-Sicherheitsrichtlinie NIS 2
  2. Management Factory: Neue Partner von Alix, Iventa, Wolford
  3. EY übernimmt ESG-Berater denkstatt: Die Kanzleien
  4. Rödl & Partner holt drei Transaktionsberater von Deloitte