07. Aug 2017   Recht

CHSH berät red-stars.com bei ecosio-Deal

Leitner, Birkner ©CHSH

Wien. Wirtschaftskanzlei CHSH hat die red-stars.com data AG beim Erwerb von 25% der Geschäftsanteile am EDI-Spezialisten ecosio beraten.

Die ecosio GmbH ist spezialisiert auf den elektronischen Datenaustausch (EDI): Sie bietet managed EDI-Services (Electronic Data Interchange) in der Cloud und stehe für maximale Benutzerfreundlichkeit durch tiefe Integration in ERP-Systeme, wie z.B. SAP.

Im Zuge einer Kapitalerhöhung der ecosio hat red-stars 25% der Geschäftsanteile erworben. Die Transaktion umfasste Themen aus dem Corporate und IP-Recht, heißt es weiter.

CHSH berät red-stars, eine operative Holding-Gesellschaft mit Fokus auf Digitale Transformation in Unternehmen (B2B) und deren Betrieb, laufend, insbesondere in den Bereichen Gesellschaftsrecht und M&A.

Das Kaufobjekt

ecosio biete Unternehmen aller Größen seine EDI-Services und SRM-Produkte (Supplier Relationship Management Portale) an, um deren digitale Geschäftprozesse zu optimieren und um sie im Zeitalter von Industrie 4.0, in diesem „Mission Critical“-Bereich zu unterstützen. Die Produkte sollen den Kunden eigene Server, Lizenzen und Personal für den elektronischen Datenaustausch ersparen.

Zusätzlich übernehme ecosio die Konvertierung der Daten, das Monitoring sowie das Projektmanagement und Onboarding mit allen Lieferanten und Kunden.

Die red-stars.com data AG wurde bei CHSH von Albert Birkner (Managing Partner) und Nadine Leitner (Associate) beraten.

Link: CHSH

Link: ecosio

    Weitere Meldungen:

  1. LHI kauft das Quartier Lassalle mit EHL, Dorda und TPA
  2. Wolf Theiss berät Hartree Partners bei BioSNG-Projekt
  3. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  4. Lange Bremsspur bei IPOs: Um 41 Prozent weniger Börsegänge