25. Aug 2017   Bildung & Uni Jobs Recht

Schönherr startet Winterpraktikum für Nachwuchssuche

Catharin Valenza ©Schönherr / Steppenseestudio.at

Recruiting. Wirtschaftskanzlei Schönherr hält im kommenden Februar erstmals ein Winterpraktikum ab: Die Bewerbungsfrist hat begonnen, am 11. November 2017 gibt es ein Assessment Center.

Jede Praktikantin bzw. jeder Praktikant wird dabei während eines Monats allein einer – wählbaren – Fachabteilung zugeteilt, wo er oder sie in Begleitung eines Schönherr-Juristen Praxiserfahrung sammelt.

Das Praktikum soll dadurch individueller ablaufen als beim schon etablierten Sommerpraktikum von Schönherr, wo die Teilnehmer je eine Woche in einer anderen Practice Group verbringen.

Der Ablauf

Die Bewerbungsfrist hat bereits begonnen, die Zahl der Praktikantinnen und Praktikanten wird voraussichtlich zwischen 4 und 10 Personen liegen. Im Sommer nimmt Schönherr 8 Personen auf. Üblicherweise ist die Zahl der Bewerber groß: Rund 150 Bewerbungen erhält Schönherr jedes Jahr für das Sommerpraktikum, 20 werden dann zum Assessment Center eingeladen und von diesen werden 8 Personen für das Praktikum aufgenommen.

Auch beim Winterpraktikum wird es ein Assessment Center geben, konkret am 11. November 2017.

Das Statement

„Im Februar 2018 gibt es bei Schönherr erstmals neben den beliebten Schönherr-Sommerpraktikas das `Winter Associate Programme´. Motivierte StudentInnen erhalten einen Monat lang umfassende Einblicke in ein frei wählbares Rechtsgebiet und sammeln so nützliches Praxiswissen“, sagt Catharin Valenza, Director Human Resources bei Schönherr: „Die PraktikantInnen arbeiten an realen Fällen als Teil der Schönherr-Teams und werden außerdem von einem anderen Konzipienten während der gesamten Zeit begleitet und unterstützt.“

Link: Schönherr

    Weitere Meldungen:

  1. Xing startet neue Recruiting-Marke Onlyfy
  2. BMD Software sucht Nachwuchs mit Future Lab
  3. StepStone Österreich-Chef bekommt die Schweiz dazu
  4. Neue Job-Plattformen für geflüchtete Ukrainer