28. Aug 2017   Business Finanz Personalia

Martin Radjaby-Rasset bewirbt nach VdB die Erste Group

Wien. Martin Radjaby-Rasset (41) übernimmt ab 18. September 2017 die strategische Marketingsteuerung und das Marketing in der Erste Group.

Außerdem werde er die Leitung des Bereiches Strategisches Marketing und Kommunikationsdesign in der Erst Bank Oesterreich leiten und neu ausrichten, heißt es weiter.

Als ersten konkreten Schritt setze die Erste Bank mit ihrer Lead-Agentur Jung von Matt/Donau ein neuartiges Zusammenarbeitsmodell auf. Bei dem Projekt „Agile Kommunikation – wir machen es einfach“ stehe eine verschränkte, organisationsübergreifende Kooperation im Fokus. Radjaby-Rasset werde im Rahmen dieser neuen Struktur aus der Erste Bank heraus auch das Beratungs- und Kreationsteam von Jung von Matt/Donau operativ führen.

„Die Zusammenarbeit mit Jung von Matt/Donau hat uns in den letzten Jahren sowohl strategisch als auch kreativ massiv weiter gebracht und wird nun in einer modernen, agilen und umsetzungsstarken Form ausgebaut“, so Andreas Treichl, CEO der Erste Group.

Der Werdegang

Martin Radjaby-Rasset begann seine Karriere 2006 beim ORF Hitradio Ö3, wo er bis 2011 die Programmgestaltung des Senders leitete und damit unter anderem für die Gestaltung des Ö3-Weckers, die Entwicklung von Programminhalten, Formaten und Kampagnen verantwortlich zeichnete.

Danach hat er politische Kampagnen entwickelt und gesteuert, wie die Bundespräsidentenkampagne von Alexander van der Bellen. In den letzten Jahren war er Teil der Geschäftsführung der Wiener Agentur Jung von Matt/Donau und hat unter anderem Kunden wie Erste Bank und Sparkassen, ORF und Ö3 betreut.

Link: Erste Group

    Weitere Meldungen:

  1. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang
  4. Krypto-Crash macht Kluft zwischen Fans und Gegnern tiefer