Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

Wirtschaftskammer: Michael Otter ist neuer Chef der AWO

Michael Otter ©Valeri Angelov – WKÖ

Wien. WKÖ-Manager Michael Otter (48) ist neuer Leiter der Kammer-Exportorganisation Außenwirtschaft Austria (AWO). Sein Vorgänger Walter Koren geht nach Los Angeles.

Seit 1. September 2017 hat die AWO der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) mit Michael Otter einen neuen Leiter.

Der gebürtige Steirer folgt seinem ebenfalls aus der Steiermark stammenden Vorgänger Walter Koren, der die Außenwirtschaftsorganisation 15 Jahre lang geleitet hatte.

Die Aufgabe

Die Außenwirtschaftsorganisation der WKÖ hilft exportorientierten Unternehmen im Ausland: Man unterstütze mit verschiedenen Services bei den ersten Schritten über die Grenzen, bei der Geschäftspartnersuche, bei der Projektabwicklung und auch bei rechtlichen Problemen.

Die Tätigkeit der AWO hat in den letzten Jahren nicht an Bedeutung verloren: Durch die zunehmende Internationalisierung der österreichischen Wirtschaft sind Exporte wie Importe stark angestiegen. Seit Anfang der 1990er Jahre hat sich Österreichs Exportvolumen annähernd verdreifacht.

Und nach dem relativ flauen Exportjahr 2016 bahnt sich heuer ein Rekordjahr an: Laut vorläufigen Zahlen der Statistik Austria nahmen die Importe im 1. Quartal 2017 gegenüber der Vorjahresperiode um 9,6% auf 36,9 Mrd. Euro zu; die Ausfuhren wuchsen sogar um 10,3% auf 35,5 Mrd. Euro.

Die Laufbahn

Seine Laufbahn führte Otter nach der Absolvierung des Studiums der Handelswissenschaften über die Unternehmensberatung HSO Business System in den Niederlanden im Jahr 1998 in die AWO. Nach Stationen als österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Abu Dhabi, New York, Seoul und Tokio baute er zuletzt als stellvertretender Abteilungsleiter die neue „Innovationsagentur“ in der AWO auf, heißt es weiter.

„Ich selbst bin seit 20 Jahren für die österreichischen Unternehmen tätig und begleite sie bei ihren Auslandsgeschäften. Jetzt die Gesamtkoordination der Außenwirtschaft zu leiten, ist für mich eine Herausforderung, auf die ich mich freue. Mein Dank gilt selbstverständlich auch meinem Vorgänger Walter Koren, von dem ich ein bestens eingespieltes Team übernehme“, so Otter.

Vorgänger Walter Koren geht als österreichischer Wirtschaftsdelegierter in die USA und übernimmt das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles der WKÖ.

Link: AWO

Weitere Meldungen:

  1. AmCham Österreich startet Initiative für Female Leadership
  2. IfM-Forum behandelte ESG, AI und Generationenwechsel
  3. Jahrestagung Arbeits- und Sozial­recht: Thema Fach­kräfte­mangel
  4. Data Mining Challenge: Wien sucht beste Health-Analyse