Parlament: Grabner-Zeleny Chefin des Präsidialdienstes

26. Sep 2017   Personalia Recht

Wien. Juristin Petra Grabner-Zeleny übernimmt die Leitung des Präsidialdienstes der Parlamentsdirektion.

Entsprechend der einstimmigen Empfehlung der Begutachtungskommission wurde als Erstgereihte Petra Grabner-Zeleny mit der Leitung des Präsidialdienstes der Parlamentsdirektion betraut, so das Parlament. Sie wird ihre neue Funktion mit 1. Jänner 2018 antreten.

Die Tätigkeit

Die mit der Leitung des Präsidialdienstes verbundenen Aufgaben umfassen vor allem Human Ressource Management inklusive Personalverwaltung und –planung, Finanzen und Controlling sowie Informationstechnologie und die Angelegenheiten der Mandatare, heißt es weiter. Mit rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sei diese Leitungsfunktion eine wichtige Führungs- und Managementaufgabe.

Petra Grabner-Zeleny ist Juristin und hatte bisher zwei Geschäftsführerpositionen in der Privatwirtschaft inne. Darüber hinaus war sie im Infrastrukturministerium und als Büroleiterin der Präsidentin des Nationalrates, Doris Bures tätig.

Link: Parlament

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Parlament sammelt Crowdsourcing-Erkenntnisse
  2. Gerichtsgebühren werden bei sofortigem Vergleich halbiert
  3. Neue Regeln für Almen, neue Rechte für Aktionäre
  4. Geldwäsche-Regeln für Anwälte, Notare werden adaptiert