Buch: Als Deutscher in Österreich steueroptimal arbeiten

©Linde

Wien. Die „Steueroptimale Rechtsformwahl“ bei operativer Tätigkeit deutscher Personengesellschaften in Österreich ist Thema des gleichnamigen Buches.

Dabei geht Autorin Stephanie Novosel sowohl auf Steuer, Recht wie Betriebswirtschaft ein, heißt es beim Linde Verlag: Im Zentrum stehen deutsche Personengesellschaften, die für ihre operativen Tätigkeiten in Österreich eine Tochter gründen und dafür die richtige Rechtsform wählen wollen.

Die Auswahl

Die Wahl der geeigneten Rechtsform stelle einen Unternehmer vor ein komplexes Entscheidungsproblem, das eine Vielzahl von Komponenten beinhaltet, die es zu berücksichtigen gilt.

Da in der Regel keine rechtsformneutrale Unternehmensbesteuerung vorliege, ist auch der Einfluss von Steuern in die Entscheidungsfindung einzubeziehen. Zudem fordere die zunehmende Globalisierung eine grenzüberschreitende Betrachtung der Rechtsformwahl und die Berücksichtigung unterschiedlicher Steuereffekte im In- und Ausland, weshalb ein umfassender Steuerbelastungsvergleich zur Abbildung von Steuerwirkungen notwendig ist.

Die Autorin

Autorin Dr. Stephanie Novosel, MSc (WU) ist Steuerberaterin der BDO Austria Gruppe in Wien sowie Universitätsassistentin post doc an der Wirtschaftsuniversität Wien am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen (Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre).

Link: Linde Verlag

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  2. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  3. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater
  4. Kostspielige Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden