Immobilienmesse Expo Real 2017 startet am 4. Oktober

29. Sep 2017   Business Finanz Recht

München / Wien. Bei der Expo Real 2017 trifft sich von von 4. bis 6. Oktober wieder Europas Immobilienbranche. Aus Österreich sind Unternehmen, Anwälte und Berater stark präsent.

Die Expo Real kann 2017 erneut Zuwächse verzeichnen, so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München: Der Zuwachs bei den Ausstellern spiegele auch die starke Entwicklung der Immobilienbranche wieder.

Die Neuerungen 2017

Zu den Neuerungen zählt heuer das Real Estate Innovation Network (REIN): Es soll Start-ups mit den etablierten Playern zusammenbringen. Auch den übrigen Messebesuchern will man natürlich etwas bieten – neben zahlreichen Fachveranstaltungen und Vorträgen für unterschiedliche Zielgruppen schlägt etwa auch die hauseigene App unter dem Titel Matchmaking andere Messeteilnehmer zum Gespräch vor.

Insgesamt sind mehr als 1.900 Unternehmen, Städte und Regionen auf der Messe präsent, ein Zuwachs von rund 7 Prozent. Bei der Messe, die heuer zum 20. Mal stattfindet,  haben sich aus Österreich u.a. angesagt:

  • 6B47 Real Estate Investors
  • ARE Austrian Real Estate
  • Arnold Immobilien
  • BAI
  • BAR bareal
  • Buwog
  • CA Immo
  • CBRE
  • CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte
  • Deloitte
  • EHL Immobilien
  • IC Development
  • Immofinanz
  • JP Immobilien
  • MRG Metzger Realitäten
  • ÖBB-Immobilienmanagement
  • Österreichischer Städtebund
  • Otto Immobilien
  • Porr
  • Raiffeisenlandesbank NÖ/Wien
  • S Immo
  • S+B
  • Schönherr Rechtsanwälte
  • Strauss & Partner
  • TPA
  • UBM
  • UniCredit Bank Austria
  • Warimpex
  • wien 3420 aspern development AG
  • Wiener Hafen
  • Wolf Theiss Rechtsanwälte

Darüber hinaus sind noch zahlreiche weitere österreichische Immobilien- und Marketingprofis sowie Medien vor Ort präsent.

Link: Expo Real