Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Extrajournal.Net PRO ist nicht eingeschaltet. Aktivieren um vollständigen Inhalt anzuzeigen
Finanz, Recht

Rautner berät Banken bei Emission der Ersten

Wien. Kanzlei Rautner berät die Banken bei einer Pfandbrief-Emission der Erste Group über 1 Milliarde Euro.

Das Bankenkonsortium bestand aus Landesbank Baden-Württemberg (Technical Lead), Crédit Agricole, Credit Suisse, DZ Bank, und Erste Group als Joint Lead Managers.

Die Emission des festverzinsten Hypothekenpfandbriefs mit einem Volumen von EUR 1 Mrd. durch die Erste Group Bank AG hatte das Closing am 17. Jänner 2018. Die Anleihe wurde laut den Angaben bei institutionellen Investoren platziert und im amtlichen Handel der Wiener Börse gelistet.

Das Team

Die Transaktion wurde auf Seiten von Rautner von Uwe Rautner (Partner), Walter Gapp (Partner) und René Semmelweis (Associate) zu Fragen des österreichischen Rechts begleitet.

Link: Rautner Rechtsanwälte

Weitere Meldungen:

  1. Sekyra-Wohnprojekt geht an Erste und VIG mit Wolf Theiss
  2. IBAN-Prüfsysteme gegen Bankbetrug geplant: Wie sie wirken
  3. Erste steckt Yokoy-KI in „George“ für Businesskunden
  4. Walder Wyss berät AMAG Leasing AG bei Green Bonds