CMS berät Atlas Copco bei Klingel-Deal

12. Mrz 2018   Recht

Stuttgart. CMS berät Atlas Copco beim Erwerb von Assets der Klingel Joining Technologies für die Automobilindustrie.

Dabei werde Atlas Copco alle Vermögensgegenstände der Klingel Joining Technologies erwerben. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Fließlochschraubtechnik, eine in der Automobilindustrie eingesetzte Fügemethode.

Das Unternehmen

Das erworbene Geschäft wird bei Atlas Copco im Bereich Industrial Assembly Solutions im Geschäftsbereich Industrial Technique eingegliedert.

Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 vollzogen, heißt es weiter.

CMS-Partner Christian Haellmigk leitet das Kartellrechtsteam, das Atlas Copco berät. Im Team ist auch Senior Associate Martin Cholewa (Antitrust/Competition).

Link: CMS

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. P&V Holding übernimmt Manz Schulbuch Verlag
  2. Soravia verkauft The Brick an Städtische mit Wolf Theiss
  3. Neue Studien von EY, KPMG und A.T. Kearney
  4. Daikin kauft AHT, Binder Grösswang und Feshfields beraten