Ammann holt HIQ Solutions für Digitaloffensive, KWR hilft

18. Apr 2018   Recht Tech

Wien. Sozietät KWR berät die Schweizer Ammann Group beim Erwerb der HIQ Solutions GmbH.

Ammann ist einer der weltweit führenden Anbieter von Mischanlagen, Maschinen und Dienstleistungen für die Bauindustrie, mit rund 3000 Mitarbeitern. Nun erwerben die Schweizer sämtliche Geschäftsanteile der HIQ Solutions GmbH.

Die Transaktion

Die Gesellschaft werde unter der neuen Firma Q Point GmbH Teil der Abteilung für „Digitale Produkte“ der Ammann Group. Damit entstehe ein neuer, leistungsfähiger Anbieter einer herstellerunabhängigen, offenen digitalen Plattform für die Baubranche.

Arno Cichocki Gerold Wietrzyk Thomas Haberer Credit KWR
Arno Cichocki, Gerold Wietrzyk, Thomas Haberer ©KWR

Im Zuge der Transaktion wurde die HIQ Solutions GmbH auch mit ihrer Tochtergesellschaft HIQ DYNLAB GmbH im Wege eines Upstream-Merger verschmolzen. Das bisherige Management der HIQ Solutions GmbH bleibe auch nach der Übernahme als Geschäftsführer der Q Point GmbH tätig.

Das KWR-Transaktionsteam umfasste die Anwälte Gerold Wietrzyk, Thomas Haberer und Arno Cichocki.

Link: KWR

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. P&V Holding übernimmt Manz Schulbuch Verlag
  2. 43% der Tech-Unternehmen sind ohne digitale Strategie
  3. Stärke für Unternehmen auf großen Plattformen
  4. Soravia verkauft The Brick an Städtische mit Wolf Theiss