DenizBank geht an Emirate mit Binder Grösswang

12. Jun 2018   Finanz Recht

Wien. Clifford Chance und Binder Grösswang berieten beim Erwerb der DenizBank inklusive Österreich-Tochter durch die Emirates NBD Bank. 

Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang beriet in enger Zusammenarbeit mit Clifford Chance die Emirates NBD Bank PJSC beim Erwerb von 99.85 % der Anteile an der türkischen DenizBank A.Ş. bezüglich der mehrheitlich gehaltenen österreichischen Tochtergesellschaft DenizBank AG, heißt es weiter. Verkäufer war die russische Sberbank.

Der Kaufpreis für 99.85 % der Anteile betrage 2,7 Milliarden Euro basierend auf dem konsolidierten Eigenkapital der DenizBank A.Ş. zum 31.10.2017. Das Closing stehe noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch regulatorischen Behörden und der Kartellbehörden in den verschiedenen Jurisdiktionen.

Die Unternehmen

  • Die DenizBank A.Ş. zählt zu den fünf größten privaten Kreditinstituten in der Türkei (694 Bankfilialen und circa 15.000 Mitarbeiter) mit Niederlassungen in Russland, Österreich, der türkischen Republik Nordzypern sowie Zweigniederlassungen in Deutschland und Bahrain.
  • Die DenizBank AG betreibt siebenundzwanzig Filialen in Österreich sowie sechszehn Filialen in Deutschland mit einer Kopfstelle in Frankfurt am Main.
  • Die Emirates NBD Bank PJSC ist eine führende Bankengruppe im Nahen Osten, die am Dubai Financial Market (DFM) gelistet und sowohl im Privatkunden- als auch im Firmenkundengeschäft tätig.

Die Teams

  • Das Team von Binder Grösswang stand unter der Leitung von M&A-Partner Thomas Schirmer und Banking-Partner Stephan Heckenthaler und umfasste: Felix Fuith (Associate Corporate/M&A), im Bereich Finance/Banking Regulatory: Stefan Frank (Senior Associate) und Markus Cejka (Associate); im Real Estate: Markus Uitz (Partner) und Michael Delitz (Associate), im Arbeitsrecht: Angelika Pallwein-Prettner (Partnerin) und Stefan Frank-Woda (Associate), im Kartellrecht: Christine Dietz (Partnerin) und in IP/IT: Ivo Rungg (Partner) und Arne Greiner (Associate).
  • Das Lead Counsel Team von Clifford Chance Dubai wurde von Mohammed Al-Shukairy zusammen mit Andrew Steele (Counsel Corporate/M&A) geleitet und umfasste Oliver Jarvis-Bicknell (Associate Corporate/M&A) und Charlotte Monk (Associate Corporate/M&A).
  • Das Team von Clifford Chance Frankfurt wurde von M&A-Partner Thomas Krecek geleitet und umfasste Stefan Bruder (Counsel Corporate/M&A) und Christian Hissnauer (Senior Associate Banking & Finance).

Link: Binder Grösswang

Link: Clifford Chance

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Mutares kauft mit CMS zwei Töchter von Knorr-Bremse
  2. Digitalisierung der Banken auf dem Prüfstand
  3. White & Case berät Banken bei Pfleiderer Gruppe
  4. Neues von White & Case und Freshfields