Neue Partnerinnen bei Deloitte und EY

10. Jul 2018   Business Personalia Steuer

Wien. Deloitte Österreich ernennt zwei neue Partnerinnen und zwei Partner. Und bei EY zieht Theresa Arlt ins Führungsgremium ein.

Wie üblich mit Beginn des neuen Geschäftsjahres ernennt Deloitte Österreich vier neue Partner. Karin Andorfer, Claudia Wehinger-Malang, Sascha Bakry und Nikola Süssl sind ab sofort Teil des Führungsteams.

  • Karin Andorfer (41) ist seit Juli Partnerin in der Steuerberatung bei Deloitte Österreich. Neben ihrer Expertise im internationalen Steuerrecht hat sich Andorfer auf Verrechnungspreise spezialisiert. Sie forciere bei Klienten insbesondere den Technologieeinsatz im Bereich des Transfer Pricings.
  • Claudia Wehinger-Malang (42) ist ab sofort neue Partnerin im Bereich Steuerberatung bei Deloitte Österreich. Sie hat ihren Branchenschwerpunkt im Bankensektor und berate große österreichische Finanzdienstleister zu Themen wie Körperschaftssteuer, Umsatzsteuer sowie Transfer Pricing.
  • Sascha Bakry (40) ist seit Anfang Juli Partner im Bereich FSI Advisory bei Deloitte Österreich. Sein Fokus liegt auf der Risk- und Regulatory-Beratung von Banken. Zudem verantworte er innerhalb der Bankenberatung die betriebswirtschaftlichen und strategisch-transaktionellen Themenstellungen.
  • Nikola Süssl (43) ist neuer Partner im Bereich Risk Advisory bei Deloitte Österreich. Zu seinen Schwerpunkten zählen Risiko- und Compliance-Management sowie die Einführung interner Kontrollsysteme. Süssl betreut Unternehmen der Energie-, Industrie- und Telekommunikationsbranche.

Die Ernennung bei EY

Theresa Arlt (42) wurde in die Partnerschaft von EY Österreich aufgenommen. Die gebürtige Wienerin ist Geschäftsführerin im Bereich Indirect Tax und leitet die Zollpraxis bei EY Österreich.

Theresa Arlt Credit Stefan Seelig EY Österreich
Theresa Arlt ©Stefan Seelig / EY Österreich

Die Doktorin der Rechtswissenschaften hat langjährige Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Kunden in den Bereichen Umsatzsteuer, Zoll und Verbrauchsteuern mit Schwerpunkt auf grenzüberschreitenden Lieferstrukturen und Transaktionen.

Als Partnerin im Bereich Indirect Tax konzentriere sich Theresa Arlt auf den Ausbau der Umsatzsteuer- und Zollberatung bei EY Österreich.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Schiefer nach Trennung von Heid: Neues Konzept
  2. SOT Sommergespräche unter der Flagge von Crowe
  3. Sarah Wared geht zu Wolf Theiss, wird Partnerin
  4. Deloitte ernennt drei Directors für Tirol und Steiermark