Ronald Faber jetzt Richter am Verwaltungsgerichtshof

10. Jul 2018   Personalia Recht

Wien. Ronald Faber, bisher Abteilungsleiter und Vize-Sektionschef im Verfassungsdienst, wird Hofrat des Verwaltungsgerichtshofes (VwGH).

Faber war zunächst Studienassistent am Institut für Rechtsgeschichte, später Vertragsassistent am Institut für Verfassungs- und Verwaltungsrecht an der WU Wien, und auch in der Historikerkommission der Republik Österreich und im Österreich-Konvent tätig, heißt es weiter.

Die Laufbahn

Nach seinem Einsatz als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Verwaltungsgerichtshofes bzw. des Verfassungsgerichtshofes wechselte Dr. Ronald Faber, LL.M. in den Verfassungsdienst im Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, wo er zuletzt die Abteilung für Internationale Angelegenheiten und andere Verwaltungsangelegenheiten leitete und seit Mai 2016 auch die Position des stellvertretenden Sektionschefs innehatte.

Faber ist Vortragender und Verfasser einschlägiger Fachpublikationen, vor allem zu verfassungsrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Rechtsfragen.

Link: VwGH

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Verwaltungsgerichtshof muss 43% mehr arbeiten
  2. Mehr Tempo und höhere Kosten bei VfGH und VwGH
  3. Offene Richterstellen am Verfassungsgerichtshof
  4. Heinrich Zens ist neuer Senatspräsident des VwGH