05. Sep 2018   Personalia Recht

Erik Pinetz neu bei Althuber Spornberger & Partner

Wien. Erik Pinetz (28) ist neu als Rechtsanwaltsanwärter und Steuerberater bei Althuber Spornberger. Er kommt von EY.

Pinetz ist seit Anfang September 2018 bei der auf Steuerverfahren, Finanzstrafrecht und Managerhaftung spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei. Zuvor war er mehrere Jahre Universitätsassistent am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der Wirtschaftsuniversität Wien und zuletzt Steuerberater und Tax Manager bei Beratungsmulti Ernst & Young (EY).

Erik Pinetz ©Barbara Wirl

Die fachlichen Schwerpunkte von Dr. Erik Pinetz liegen laut den Angaben in den Bereichen Unternehmens- und Konzernsteuerrecht, Gebührenrecht sowie Verkehrsteuerrecht, wobei er in der Strategie- und Risikoberatung sowie auch im Rahmen von Rechtsmittelverfahren, bei Betriebsprüfungen und sonstigen abgabenbehördlichen Untersuchungen tätig sein werde.

Pinetz verfüge darüber hinaus über Erfahrung im internationalen Steuerrecht sowie im Bereich der Besteuerung von Finanzprodukten. Er ist Lehrbeauftragter für Steuerrecht an der WU Wien, zu seinen Veröffentlichungen zählen Kommentare zum Grunderwerbsteuergesetz und zum Gebührenrecht.

Das Statement

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Dr. Pinetz einen ausgewiesenen Experten für unser Team gewinnen konnten. Mit seinem einschlägigen Fachwissen und seiner beruflichen Erfahrung können wir unsere Mandanten in wichtigen steuerrechtlichen Bereichen zukünftig noch fokussierter und qualitativ hochwertiger beraten“, so Franz Althuber, Gründungspartner der Kanzlei.

Link: Althuber Spornberger & Partner

    Weitere Meldungen:

  1. Qualcomm kauft Wikitude mit DLA Piper
  2. Best Lawyers-Ranking: Freude bei DLA Piper und mehr
  3. Freshfields ernennt zwei neue Partner in Wien
  4. Freshfields berät Malaysia Airlines bei Restrukturierung