United Group geht an BC Partners: Die Berater

12. Okt 2018   Business Recht
Alexander Popp Slaven Moravcevic Credit Schönherr 300x200
Alexander Popp, Slaven Moravcevic ©Schönherr

Telekommunikation. Schönherr, Paul Weiss und Kirkland & Ellis beraten beim Verkauf von United Group durch KKR an BC Partners.

Wirtschaftskanzlei Schönherr hat United Group, eine der führenden Telekommunikations- und Medienplattformen in Südosteuropa, beim Verkauf durch Finanzinvestor KKR an BC Partners beraten.

Dabei werde KKR eine Minderheitsbeteiligung an United Group behalten. Der Vollzug der Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden. Weitere Details werden nicht bekannt gegeben, heißt es.

United Group ist eine der führenden Telekommunikations- und Medienplattformen in Südosteuropa, mit rund 3.400 Mitarbeitern und 1,8 Millionen Haushalten als Kunden.

Die Transaktion

Schönherr hat den gesamten Vendor Due Diligence Prozess in 11 ost- und westeuropäischen Ländern geleitet. Weiters habe Schönherr United Group bei allen lokalen rechtlichen Aspekten der Transaktion umfassend beraten.

Als Rechtsberater involviert waren weiters Paul Weiss für KKR und Kirkland & Ellis für BC Partners. Finanzberater waren Morgan Stanley und LionTree für BC Partners und Credit-Suisse für United Group.

Bereits 2017 hat Schönherr United Group beim Kauf der Rundfunkunternehmen NOVA TV in Kroatien und Pro Plus in Slowenien von Central European Media Enterprises im Wert von 230 Millionen Euro unterstützt.

Statement und Team

„Der Verkauf von United Group ist einer der bedeutendsten Private Equity Deals in der Balkanregion,“ so Schönherr Partner Slaven Moravcevic, der zusammen mit Partner Alexander Popp und Partner Milos Lakovic die länderübergreifende Transaktion koordiniert hat.

„Entscheidend für den Erfolg der Transaktion war unsere Expertise in der Medien- und Telekommunikationsindustrie, die wir auch bei dieser Transaktion erfolgreich einbringen konnten,“ so Popp.

Das Schönherr-Team, das United Group bei der Transaktion beraten hat, stand unter der Federführung von Alexander Popp (Partner, Wien, Corporate/M&A), Slaven Moravcevic (Partner, Belgrad, Corporate/M&A) und Milos Lakovic (Partner, Belgrad, Regulatory/Corporate/M&A); sie wurden von Schönherr Teams in Zentral- und Osteuropa unterstützt.

Link: Schönherr

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Supernova kauft 10 Shoppingcenter mit Wolf Theiss
  2. Schönherr hilft Aves One 4.400 Güterwagen einkaufen
  3. Raiffeisen Informatik verkauft Comparex mit bpv Hügel
  4. Alpla expandiert in Südosteuropa mit CMS

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.