Gordan Gajski Chef für Digitale Medien im Linde Verlag

Gordan Gajski Credit Linde
Gordan Gajski ©Linde

Fachverlage. Gordan Gajski hat die Leitung der Abteilung „Digitale Medien“ im Linde Verlag übernommen, inklusive Lindeonline. 

Die Abteilung verantworte das umfangreiche digitale Produktportfolio des Verlags rund um die Datenbank Lindeonline und die .media Kanäle, heißt es dazu: Gajski hat seine neue Position seit 22. Oktober 2018 inne.

Die Laufbahn

Gajski sammelte  Berufserfahrung in Managementpositionen bei Sony, Ericsson, Amdocs, Warner, der Media-Saturn Holding u.a. Bei der österr. Rundfunk Sender GmbH (ORS) war er für die internationalen Geschäftsentwicklungen und später im ORF für digitale strategische Projekte verantwortlich.

„Herr Gajski hat in den letzten Jahren digitale Produkte und Strategien für Unternehmen der Branchen Telekom, Broadcast, Medien & Verlag entwickelt und neue kommerzielle B2C und B2B Geschäftsmodelle erfolgreich in internationalen Märkten lanciert. Gemeinsam mit ihm und seinem Team wollen wir die Digitalisierungs- und Transformationsprozesse im Linde Verlag im Sinne unserer User verstärkt weiterentwickeln und vorantreiben und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, wird Klaus Kornherr zitiert, Geschäftsführer des Linde Verlags.

Link: Linde Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. CMS beantwortet drei große Fragen zur DSGVO
  2. So schützt man sich vor Gefahren bei Alexa, Siri & Co
  3. Legal Tech Konferenz: Die Propheten müssen liefern
  4. Legal Tech Konferenz: Wenn SmartScan Anwaltsbriefe analysiert

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.