Johannes Juranek wird Chef von CMS Österreich

19. Nov 2018   Personalia Recht Tech
Johannes Juranek Credit CMS
Johannes Juranek ©CMS

Wien. Managementwechsel bei CMS Österreich: IT-Rechtsspezialist Johannes Juranek wird am 1. Februar 2019 neuer Managing Partner. Er folgt auf Peter Huber.

Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres wird Johannes Juranek Managing Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz und die in Österreich und CEE zu den Marktführern zählende Kanzlei leiten, so die Mitteilung.

Der Wechsel am Steuer

Johannes Juranek (52) folgt damit Peter Huber nach, der CMS in Österreich als Managing Partner zwölf Jahre lang geführt und maßgeblich zum Wachstum der Kanzlei in diesem Zeitraum beigetragen habe. Huber werde sich künftig wieder voll der Leitung des Corporate Transactions Teams von CMS widmen.

„Die Entwicklung unserer Sozietät seit 2007 ist enorm, zumal wir mit dem Ausbau unserer CEE-Aktivitäten auch erfolgreich dazu beigetragen haben, dass CMS weltweit zur drittgrößten Rechtsanwaltskanzlei gewachsen ist“, wird Huber zitiert. „Ich bin stolz, dass ich unsere Kanzlei in dieser durch Expansion gekennzeichneten Periode lenken durfte.“

CMS Österreich will unter neuer Führung dem bisherigen, erfolgreichen Weg treu bleiben, sich gleichzeitig aber auch neuen Zielen widmen, heißt es weiter: „Wir werden in den kommenden Jahren durch ein fachgebietsübergreifendes, branchenspezifisches Leistungsangebot unsere Mandantenbeziehungen weiter vertiefen. Für uns als eine der führenden Wirtschaftskanzleien heißt es aber auch, die weiteren Herausforderungen der Digitalisierung sowohl auf Mandanten- als auch auf Kanzleiseite zu meistern“, so Juranek.

Besonders dem Thema AI müsse man in jeder Hinsicht offen gegenüberstehen. Darüber hinaus werde CMS „auch weiterhin die Bestrebungen fortführen, herausragende Anwaltspersönlichkeiten in allen Fachbereichen heranzubilden“.

Spezialist für Datenschutz und IT

Juranek ist selbst einer der führenden CMS-Experten in den Bereichen Technologie- und Datenschutzrecht. Er ist seit 2008 Partner bei CMS, nachdem die von ihm mitgegründete Rechtsanwaltskanzlei Dallmann & Juranek in diesem Jahr mit CMS Reich-Rohrwig Hainz fusionierte.

Der neue Managing Partner verfüge über umfangreiche Erfahrung in der Handhabung komplexer Rechtsfälle und werde seine Klienten auch weiterhin bei der Implementierung von Compliancevorschriften im Zusammenhang mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beraten sowie vor Gerichten und Schiedsgerichten vertreten.

Zu seinen Klienten zählen Technologie-, Software- und Industrieunternehmen sowie Banken. So beriet Juranek bei der Übernahme der Druckersparte von Samsung durch HP. Neben seiner Anwaltstätigkeit ist der neue CMS-Managing Partner auch Vortragender im Bereich IT und Datenschutzrecht an der Universität Wien.

Link: CMS

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Neue TPA-Partnerin und weitere News aus den Kanzleien
  2. Andrea Gritsch erste Frau im Wolf Theiss-Management
  3. 43% der Tech-Unternehmen sind ohne digitale Strategie
  4. Stärke für Unternehmen auf großen Plattformen