Aufmarsch der Tax-Riesen: Kerschbaum wird LeitnerLaw

07. Dez 2018   Personalia Recht Steuer
Steiner Edthaler Bickel Leitner Bommer Schmieder Credit Florian Stöllinger 300x200
Steiner, Edthaler, Bickel, Leitner-Bommer, Schmieder ©Florian Stöllinger

Linz / Graz. Aus Kerschbaum Partner Rechtsanwälte wird LeitnerLaw: Der Name erinnnert nicht zufällig an den Steuerberatungsriesen LeitnerLeitner.

Konkret firmiert die Kerschbaum Partner Rechtsanwälte GmbH um und wird zur Edthaler Leitner-Bommer Schmieder & Partner Rechtsanwälte GmbH. Auftreten werde die Kanzlei künftig allerdings unter der Marke LeitnerLaw Rechtsanwälte.

Man dokumentiere damit nicht zuletzt die enge Kooperation mit der Kanzlei LeitnerLeitner (Wirtschaftsprüfer und Steuerberater) mit Hauptquartier in Linz: LeitnerLeitner ist neben Österreich vor allem in Richtung ost- und südosteuropäische Nachbarstaaten orientiert und verfügt über rund 750 Mitarbeiter.

Die Strategie hinter dem neuen Auftritt ist auch von anderen Beratungsunternehmen bekannt: So verfügt Big Four-Multi EY etwa über den Rechtsberatungsarm EY Law, in Österreich verkörpert durch die Anwaltskanzlei Pelzmann Gall Rechtsanwälte.

In ihrem Außenauftritt sind die Kanzleien ganz an das Corporate Design ihres großen Kooperationspartners angepasst. Doch im Firmenbuch behalten sie den alten Namen – und auch auf Eigentümerebene ändert sich nichts: Direkte Verflechtungen zwischen Anwaltskanzleien und branchen- bzw. standesfremden Unternehmen (wozu auch Steuerberatungsmultis zählen) sind in Österreich nämlich nicht zulässig.

Alles wird neu mit LeitnerLaw

Nun geht Kerschbaum Partner also als LeitnerLaw ins Feld. Nichts ändere sich dagegen an der inhaltlichen Grundausrichtung der Kanzlei. Der Fokus liege weiterhin auf hochqualifizierter, steuerzentrierter Rechtsberatung.

Ebenfalls neu ist ein Standort in der Steiermark: Nach den Standorten in Linz und Wien folgt ein Büro in Graz (Liebenauer Tangente 6). Und es komme, wie die Kanzlei anmerkt, im Zuge der dynamischen Entwicklung auch zu Änderungen in der Partnerstruktur: Das Unternehmen verlassen werden demnach zum Jahreswechsel Nikolaus Adensamer und im Laufe des ersten Quartals 2019 auch Namenspartnerin Sonja Kerschbaum.

Nikola Leitner-Bommer, Johannes Edthaler und Mario Schmieder bilden künftig den Kern der Partnerschaft. Gemeinsam können sie auf Erfahrung u.a. bei großen Wirtschaftskanzleien wie Binder Grösswang, großen Wirtschaftsprüfern, großen Causen (Bawag-Prozess) u.a. verweisen.

Neu im Team ist Vedran Obradović. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt in der Beratung von Unternehmen im Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Konzernrecht. Zuletzt war er Leiter der Geschäftsstelle der österreichischen Übernahmekommission und davor u.a. bei Wirtschaftskanzlei KWR tätig. Ab 7. Jänner 2019 werde auch Rechtsanwalt und Steuerberater Florian Ortner die Kanzlei im Bereich Wirtschafts- und Finanzstrafrecht verstärken.

Link: LeitnerLaw

Link: LeitnerLeitner

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Neue TPA-Partnerin und weitere News aus den Kanzleien
  2. Andrea Gritsch erste Frau im Wolf Theiss-Management
  3. Was bringen Familienbonus Plus und Kindermehrbetrag?
  4. Neue Österreich-Studien von Deloitte, EY und PwC

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.