Neue Chefs für B&C, wefox und die Junge Wirtschaft

08. Jan 2019   Business Finanz Personalia
Peter Edelmann Credit BC Gruppe beigestellt
Peter Edelmann ©B&C-Gruppe / beigestellt

Wien. Peter Edelmann ist der neue CEO der B&C-Gruppe. Werner Holzhauser tritt bei wefox ab. Und Christiane Holzinger leitet die JW.

Bei der B&C Privatstiftung wurde Peter Edelmann mit Jahresbeginn 2019 zum CEO der B&C Holding Österreich GmbH, der obersten Holdinggesellschaft der B&C-Gruppe, und damit zum Leiter der B&C-Holdinggesellschaften bestellt.

In dieser neu geschaffenen Funktion werde Edelmann vor allem die strategische Ausrichtung der B&C, die Grundsätze des Beteiligungsmanagements der Kernbeteiligungen sowie den Portfolioausbau im Industrie- und Technologiebereich verantworten. Die Managementteams der anderen B&C-Holdinggesellschaften bleiben laut den Angaben unverändert bestehen.

Der studierte Betriebswirt Edelmann leitete zuletzt das Bremer Industrieunternehmen Kaefer Isoliertechnik mit rund 28.000 Mitarbeitern. Er werde seine Expertise in die Weiterentwicklung der österreichischen Standorte sowie in die internationale Ausrichtung vor allem der Kernbeteiligungen AMAG, Lenzing und Semperit einbringen, heißt es.

AMAG Austria Metall AG, Lenzing und Semperit beschäftigen in Österreich rund 5.000 Mitarbeiter, weltweit sind es rund 15.000. Der gemeinsame Umsatz lag 2017 bei rund 4,2 Milliarden Euro.

Geschäftsführerwechsel beim Insurtech wefox in Österreich

Milan Veskovic und Karl Grandl übernehmen ab 1. Februar 2019 die Leitung von wefox Österreich, der heimischen Niederlassung des Insurtech-Unternehmens mit Hauptsitz in Berlin. Nach über zwei Jahren intensiver Auf- und Ausbauarbeit verlasse der bisherige Chef Werner Holzhauser wefox auf eigenen Wunsch.

„Es war eine unglaublich spannende Zeit, in der wir es geschafft haben Berührungsängste zwischen einem jungen Start-up und der alteingesessenen Versicherungswirtschaft auf ein Minimum zu reduzieren. Wir haben großartige Kooperationen zwischen Old & New Economy ins Laufen gebracht. Auch die Kooperation mit DIE Maklergruppe läuft hervorragend und wefox steht auf stabilen Beinen“, wird Holzhauser zitiert, selbst ein ehemaliger hochrangiger Raiffeisen/Uniqa-Manager. Damit sei für ihn „auch genau jetzt ein guter Zeitpunkt, die operativen Geschäfte zu übergeben und wieder volle Konzentration darauf zu legen, mein eigenes Unternehmen Valued Asset weiterzuentwickeln.“

Der CEO der wefox Group, Julian Teicke, spricht Holzhauser „ein herzliches Dankeschön für seinen Einsatz und die gute Zusammenarbeit“ aus. Er habe wefox erfolgreich den Weg in Österreich geebnet.

Milan Veskovic (38), Chief Sales Officer bei wefox und Karl Grandl (47), Chief Insurance Officer, beide seit Juni bei wefox an Bord, übernehmen mit 1. Jänner 2019 die Geschäftsführung der wefox Austria GmbH:

  • Veskovic ist Vertriebsmanager mit mehrjähriger internationaler Erfahrung in Vertriebsfunktionen bei der Société Générale, zuvor bei der Generali Versicherung und der Signal Iduna Gruppe.
  • Grandl war zuvor bei GetSafe und Swiss Life tätig, gelte als ausgewiesener Kenner der Branche und war außerdem Dozent für Finanzmathematik, Statistik und Portfoliomanagement an der Schweizer Privatuniversität, EU Business School.

Gegründet wurde wefox 2014 unter der Marke FinanceFox in der Schweiz. Das Unternehmen hat derzeit rund 160 Mitarbeiter.

Neue Chefinnen für die Junge Wirtschaft

Mit Jahresbeginn 2019 hat Barbara Havel (33) den Vorsitz der Jungen Wirtschaft (JW) Wien übernommen, einer Jungunternehmer-ausgerichteten Organisation in der Wirtschaftskammer. Zusammen mit einem neuen Vorstandsteam setze man sich Bürokratieabbau und Steuererleichterungen sowie mehr gezielte Gründungsförderungen als Ziel. „Wir wollen Wien zum attraktivsten Gründungsstandort in Europa machen“, so Havel.

Havel ist Geschäftsführerin der Havel Healthcare GmbH und war bereits ehrenamtliches Vorstandsmitglied sowie zuletzt stellvertretende Vorsitzende. Im Dezember 2018 wurde sie für die kommenden zwei Jahre zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreter sind Vincenz Leichtfried, IT-Security Spezialist, sowie Johannes Braith, Geschäftsführer der StoreMe GmbH. Die UnternehmerInnen Ruth Gabler-Schachermayr, Rainer Matiasek und Christoph Czasch sind ebenfalls im Vorstandsteam.

An der Spitze der Organisation in der Wirtschaftskammer Österreich hat die Kärntnerin Christiane Holzinger (36) zum Jahreswechsel die Salzburgerin Amelie Groß abgelöst. Holzinger ist Eigentümerin und Geschäftsführerin der 360° Business Planner Steuerberatung GmbH in Klagenfurt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Schönherr berät Ericsson beim Teilerwerb von Kathrein
  2. Andreas Schillhofer wird neuer CFO der CA Immo
  3. Hagelversicherung: Ernst Karpfinger folgt auf Josef Pfeil
  4. Frauscher wird verkauft mit Binder Grösswang