SteuerSparBuch 2018/2019: Von der App bis Familienbonus Plus

11. Jan 2019   Bildung & Uni Recht Steuer
SteuerSparBuch 2018 2019 c Linde
©Linde

Buch. Viel Lesefutter im neuen SteuerSparBuch 2018/2019: Neuerungen wie der „Familienbonus Plus“ ändern die Spielregeln in der Familienbesteuerung komplett.

Der Familienbonus ist nur eine von vielen Änderungen, heißt es beim Linde Verlag. Das SteuerSparBuch soll in der Neuauflage wie gewohnt die Neuerungen aus Sicht der Praktiker – d.h. in diesem Fall konkret der Besteuerten – aufgreifen und auf verständliche Weise zeigen, wie sowohl Lohnsteuerzahler als auch Selbständige Steuern sparen können.

Spannend ist die Person des Autors: Eduard Müller ist nicht nur langjähriger Fachautor und -vortragender, sondern war früher selbst Geschäftsführer des Linde Verlags – bis ihn das österreichische Finanzministerium als Sektionschef ins eigene Haus holte.

Die Neuauflage

Behandelt werden in der Neuerscheinung Freibeträge und Absetzbeträge, Lohnsteuerbegünstigungen, Sozialversicherung, Einkommen- und Umsatzsteuer, Gewinnermittlung für Selbständige sowie Tipps für steueroptimales Verhalten.

Dazu gibt es wieder das „SteuerSparProgramm“ für die Einkommensteuer sowie die SteuerSparApp für die Arbeitnehmerveranlagung 2018 zum Download beim Verlag.

Link: Linde Verlag

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Rechtsgrundlagen für Legal Tech: Buch aktualisiert
  2. Mietrecht kompakt: Handbuch für Profis aktualisiert
  3. Rechtshandbuch: Gerichts- und Behördendolmetschen
  4. Leasing in der Praxis: Berechnung, Besteuerung & Co