Kurs: Datenschutzbeauftragte nach ISO heranzüchten

26. Feb 2019   Business Recht Veranstaltung

Wien. Die Arge Daten und Austrian Standards bieten in Kooperation eine ISO-Zertifizierung für Datenschutzbeauftragte.

Durch die Kooperation könne eine Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten angeboten werden, heißt es. Zusätzlich zum Arge Daten-Zertifikat können Teilnehmer das ISO-Zertifikat ISO/IEC 17024 „Datenschutzbeauftragter“ erwerben.

Die Arge Daten ist in der Öffentlichkeit zwar vor allem als Lobby für Datenschutz bekannt, tritt aber auch als Anbieter einschlägiger (und kostenpflichtiger) Kurse auf dem Markt auf. Der neue Lehrgang startet am 9. April 2019.

Die DSGVO als Geburtshelfer

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurden die Anforderungen an den Datenschutz drastisch erhöht, erinnern die Veranstalter: Unsicherheit, Fehlinterpretation und Unwissen führe jedoch allzu oft zur falschen Verwendung, unnötigen Kosten und Verärgerung bei Kunden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Österreich: 430 grenzübrschreitende DSGVO-Verfahren
  2. 1 Jahr DSGVO: „Jetzt wird es ordentlich scheppern“
  3. Datenschutz im Marketing: Ein neues Handbuch
  4. Schon 59.000 Meldungen wegen Data Breach