Webinar: Austro-Exporteure, Kanada und die Steuer

06. Mrz 2019   Business Steuer
Prozentsatz Sujet Credit ejn 1
©ejn

Toronto / Wien. Das Handelsabkommen CETA eröffnet EU-Unternehmen am kanadischen Markt Chancen, so die AWO: Am 7. 3. gibt es ein Webinar dazu.

Seit dem provisorischen Inkrafttreten des Freihandelsabkommens CETA zwischen Kanada und der EU ist das Interesse österreichischer Unternehmen am kanadischen Markt sprunghaft angestiegen, heißt es bei der Außenwirtschaftsorganisation der Wirtschaftskammer Österreich.

Trotz vieler Vereinfachungen im Handel und bei gemeinsamen Standards  gebe es aber nach wie vor Themenbereiche, die für heimische Unternehmen schwer zu durchschauen sind. Ganz oben auf dieser Liste stehe das Thema der korrekten Versteuerung bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen.

Die Steuer und die Dienstleister

Darunter können viele Dinge zu verstehen sein, etwa:

  • die Installation einer Maschine durch ein österreichisches Unternehmen
  • die Reparatur eines Sensors durch einen österreichischen Techniker
  • die Erstellung einer Webseite für einen kanadischen Kunden

Das AußenwirtschaftsCenter Toronto veranstaltet am 7. 3. 2019 um 16h ein interaktives Webinar zum Thema Exporteure und Steuern in Kanada. Zielgruppe seien österreichische Unternehmen vom EPU bis zum Konzern, die am kanadischen Markt bereits aktiv sind oder es noch werden wollen.

Link: WKÖ

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Blockchain im Zoll: Vorteile und Schattenseiten
  2. Neue EU-Handelspakte: Grünes Licht im Parlament
  3. Brexit: Hotline für betroffene österreichische Betriebe
  4. Datentransfer ins Ausland: Wo DSGVO-Gefahren lauern