Wenn der Fiskus die Handschellen zückt

05. Apr 2019   Recht Steuer Veranstaltung

Wien. Am 4. Juni 2019 organisiert LeitnerLeitner wieder das Forum Finanzstrafrecht für Praktiker.

Dabei kommen Mitarbeiter der Finanzstrafbehörde, der
Staatsanwaltschaft, des Bundesfinanzgerichts und Landesgerichts sowie
Vertreter der Berater- und Unternehmerschaft zu Wort. Die Veranstaltung findet heuer zum 10. Mal statt, konkret in der Orangerie Schönbrunn.

Von der Selbstanzeige bis zur neuen Organisation der Finanzämter

Zu den Themen gehören laut Veranstalter die empfohlene Vorgangsweise bei einer Selbstanzeige, Verteidigungsargumente beim Finanzstrafreferenten, die mündlichen Verhandlung beim Spruchsenat, die Freiheitsstrafe bei Abgabenbetrug und auch die zuletzt beschlossenen Neuerungen in der Organisation der Finanzstrafbehörden

Die Referenten sind Wolfgang Bartalos (Finanzstrafbehörde Wien), Gerhard Pohnert (Landesgericht für Strafsachen Wien), Mario Schmieder (LeitnerLaw), Marcus Schmitt (Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft Wien) u.a.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Handbuch Finanzstrafrecht neu erschienen
  2. Justiz an Kontenregister überraschend interessiert
  3. Was im neuen Kontenregister über uns alle gespeichert wird
  4. So funktioniert die neue Kontoeinsicht durch den Fiskus