Neuer Jaguar XE: Der kleinste Nobel-Brite

28. Apr 2019   Business Motor
Jaguar XE Credit Jaguar Triggershoots LTD 2
Jaguar XE ©Jaguar / Triggershoots LTD

Neue Version. Die Kompaktlimousine Jaguar XE aus dem Land-Rover-Konzern zeigt der Konkurrenz von Audi, BMW und Mercedes ein elegantes und sportliches Auftreten sowie viele Features. Können die Deutschen da noch mithalten?

Die luxuriöse Mittelklasse-Limousine wurde von den Briten (Jaguar ist eine britische Marke, gehört zurzeit allerdings Indern) völlig überarbeitet, vor allem im Innenraum ist das zu spüren.

Schlagkräftige Motorisierungen

Die Kunden können zwischen einem Diesel- und zwei Benzinmotoren wählen:

  • Der dieselbetriebene P180d (Vierzylinder-Turbodiesel, 180 PS) ist die derzeit günstigste Motorisierung und beginnt preislich bei 46.500 Euro.
  • Die zwei Benziner nennen sich P250 (Twin-Turbo-Vierzylinder, 250 PS) und P300 (Twin-Turbo-Vierzylinder, 300 PS). Der P300, der leistungsstärkste Motor, erreicht die 100 km/h aus dem Stand in nur 5,7 Sekunden.

Scharfe Optik

Auch optisch wird man beim neuen XE so manche Veränderungen zum Vorgänger vorfinden. An der Front wurden die nun serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer etwas flacher.

Jaguar XE Credit Jaguar Triggershoots LTD
Jaguar XE ©Jaguar / Triggershoots LTD

Die seitlichen Lufteinlässe darunter wurden vergrößert. Der Kühlergrill wurde außerdem mit einer neuen Wabenstruktur ausgestattet. Insgesamt erscheint die Front breiter und flacher als beim vorherigen Modell.

Neu möblierter Innenraum

Der gesamte Innenraum ist nun mit Soft-Leder ausgestattet, was sehr gut zum Klischee des Briten passt und einen luxuriösen Eindruck hinterlässt. Außerdem bietet der neue Jaguar XE eine Vielzahl an Ablagen, ein mehrfach konfigurierbares Head-Up-Display und ein Touch-Pro-System.

Letzteres haben die britischen Entwickler schon bei dem großen Elektro-SUV-Bruder der Kompaktlimousine, dem Jaguar I-Pace, eingebaut. Ab Mai wird das Facelift-Modell des XE in Österreich ausgeliefert.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Heiko Selzam wird Österreich-Chef bei Mercedes Trucks
  2. Das kostet der neue VW Passat (2019) in Österreich
  3. Audi h-tron: Fahren mit Strom durch Wasserstoff?
  4. Das aktuelle Tempo der E-Autos: Plus 31,6 Prozent im April